Washington | US-Präsident Barack Obama will den Einsatz von Bodentruppen gegen den „Islamischen Staat“ vermeiden. Das sagte Obama am Mittwoch in einer Fernsehansprache. Ein Bodenkrieg sei nicht im Interesse der USA, allerdings könne sich diese Entscheidung zu einem späteren Zeitpunkt ändern.

Obama bat den Kongress um eine Genehmigung des Militäreinsatzes, die zunächst für drei Jahre gelten solle. Angeblich seien die islamistischen Kämpfer bereits in der Defensive. Bislang habe es bereits über 2.000 Einsätze gegen die Terrororganisation gegeben.

Werbung

Sie werde den Kampf am Ende verlieren, so der US-Präsident.

Autor: dts

Werbung