Köln | Am Sonntagabend ist in der Kölner Innenstadt ein Polizeibeamter von einem 23-Jährigen Mann schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich auf der Straße „Am Hof“.

Der 23-Jährige habe die Beamten provoziert und sei aus diesem Grund kontrolliert worden. Bei der Kontrolle habe der Mann einen der Beamten gegen eine Hauswand „geschleudert“, der sich dabei Kopfverletzungen zuzog, die in einer Klinik behandelt wurden. Der Täter soll alkoholisiert gewesen sein. Mehrere Beamten überwältigten den Mann und hielten dessen Freunde in Schach, denen die Polizei den Vorwurf macht, ihren Kumpel befreien zu wollen. Der Festgenommene soll sich auch noch nach seiner Fixierung aggressiv verhalten haben.

Werbung

Autor: Von Redaktion

Werbung