Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Köln-Sürth – Polizei sucht Kinder die auf Passanten Gegenstand werfen

Köln | Die Polizei Köln sucht drei Kinder, die am Freitagabend am Sürther Rheinufer ein Schiff mit einer Zwille beschossen und auf Passanten eine Gehwegplatte geworfen haben sollen.

Die Gehwegplatte sollen die Kinder von einer Mauer herabgeworfen haben. Ein Radfahrer sei nur knapp einem Unfall entgangen. Die Polizei spricht von drei dunkelhaarigen Kindern zwischen 12 und 14 Jahren. Einer der Jungen soll "Leon" gerufen worden sein. Gegen 19 Uhr sollen die Jugendlichen ein Partyboot mit einer Zwille beschossen haben. Hier sei ein weiterer Passant mit einer Bierflasche und Gehwegplatte beworfen worden. Die Jugendlichen sollen vermummt gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Es ist 4:30 Uhr heute Morgen. Drei bis vier männliche Personen holen aus dem Vorraum einer Bank im Kölner Außenbezirk Brück Geldscheine händeweise und Gasflaschen. Das erzählen die Anwohner die durch den lauten Knall wach wurden später der Polizei. Die Täter sind flüchtig und die Beamten suchen weitere Zeugen.

pol_2932011

Köln | Gegen 17:25 Uhr stoppten Kölner Polizeibeamte einen jungen Motorradfahrer auf der Berliner Straße in Köln-Mülheim auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle „Neurather Weg“. Die Beamten werfen ihm massive Geschwindigkeitsüberschreitungen und das Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln vor.

worringen_brand_15072019

Köln | Die gute Nachricht zuerst: Niemand wurde verletzt. Die schlechte Nachricht, das Gebäude in dem heute gegen 11:53 Uhr auf der Hackenbroicher Straße in Köln-Worringen ein Feuer ausbrach, ist nicht mehr bewohnbar.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >