Köln Nachrichten Köln Blaulicht

bandidos_19052017

Der Chef der Rockergruppe Bandidos feiert in der Limburger Straße seinen Geburtstag.

Kölner Polizei sperrt Limburger Straße

Köln | Derzeit sperrt die Kölner Polizei die Limburger Straße. Das bestätigte auch ein Polizeisprecher der Polizei Köln auf Anfrage von report-K. Grund für die Sperrung ist die Geburtstagsfeier eines Präsidenten einer Rockergruppe, in diesem Fall der Bandidos. Um die Sicherheit zu gewährleisten und gegebenenfalls Kontrollmaßnahmen durchzuführen, entschied sich die Polizei Köln dazu, die Straße voraussichtlich bis in die frühen Morgenstunden des Samstages zu sperren. Dort werden derzeit auch Fahrzeuge abgeschleppt. Polizeibeamte patroullieren mit Maschinenpistolen auch auf den Ringen im Einmündungsbereich der Limburger Straße.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

knochen_24052017

Köln | Spielende Schulkinder haben in einer Grube in einem Wäldchen einen menschlichen Schädel und Knochen gefunden. Das Waldstück liegt direkt an der Venloer Straße auf Höhe Kolkrabenweg. Nach einer DNA-Untersuchung stellte die Kölner Polizei fest, dass die Knochen zu einem Torso passten, den Kinder in einem Müllsack am Rhein im Juli 2016 fanden. Damals veröffentlichte die Polizei Fotos eines „Adidas“-Sweatshirts und von einem Paar „Nike“-Turnschuhen. Die Identität des zwischen 20-35 Jahre alten hellhäutigen Mannes ist ungeklärt. [Zum Bericht von report-K.de aus dem Juli 2016 >]

unfall_merkenich_23052017

Köln | aktualisiert | Ein 39-jähriger Motorradfahrer wurde heute im Bereich der Kreuzung Robert-Bosch- und Edsel-Ford-Straße schwer verletzt.

feuerwehr_23052017a

Köln | aktualisiert | Es brannte in Köln-Weidenpesch in der Scheibenstraße. Ausgerechnet auf dem Dach eines Neubaus, der derzeit als Ergänzungsbau für die Hauptfeuerwache entsteht. Die Feuerwehr hatte also den „Roten Hahn“ auf ihrem Dach – eine alte Redewendung für einen Brand. Und da das so ungewöhnlich ist, musste der Mitarbeiter der Feuerwehr, der den Brand zuerst entdeckte, bei seinem Anruf in der Leitstelle zunächst Überzeugungsarbeit leisten. Dies und die Löscharbeiten erklärt im O-Ton-Video Christian Heinisch, Pressesprecher der Kölner Feuerwehr.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets