Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Bei Ineos: Bahnkesselwagen entgleist

Köln | Auf dem Gelände von Ineos im Kölner Norden hat es einen Unfall mit einer Werksbahn gegeben. Zwei Bahnkesselwagen und eine Lokomotive sind entgleist. Die Werkfeuerwehr will die Wagen entladen bevor sie die Bergung einleitet. Produkte, so das Unternehmen seien nicht ausgetreten. Im Rahmen der Bergung kommt es zu Problemen bei der S-Bahnlinie 11 und der RE 6. Die Bahnstrecke wird gesperrt.

Ineos wird den Parallelweg sperren und die Parkplätze an den Toren 5 und 16 stehen nicht zur Verfügung. Die Maßnahmen dauern drei Tage lang an und so lange stehen die Parkplätze nicht zur Verfügung. Wie lange die Sperrung des öffentlichen Bahnverkehrs dauern wird und wann diese eingerichtet wird, sie ist abhängig vom Zeitpunkt, wenn die Kesselwagen aufgerichtet werden sollen, steht noch nicht fest.

Zum Hergang des Unglücks macht das Unternehmen noch keine Angaben.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

tempo30_pixabay_26102020

Köln | Die Sachlage ist einfach und klar sowie in drei Sätzen beschrieben: Schulen sollen in der Coronapandemie viel Lüften. Wenn die Fenster offen sind, dringt wie beim Elisabeth von Thüringen Gymnasium mehr Verkehrslärm vor allem an der Universitätsstraße in die Klassenräume. Tempo 30 reduziert den Lärm. Die Bezirksvertretung Lindenthal hat daher Tempo 30 beschlossen. Die Stadtverwaltung schraubt aber die Schilder nicht an.

dlr_26102020

Köln | Mehrere Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben in einem interdisziplinären Forschungsprojekt die Tauglichkeit von "Alltagsmasken" untersucht. Sie kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: "Die Experimente zeigen deutlich den Einfluss von Alltagsmasken auf die Verteilung ausgeatmeter Aerosole und Partikel sowie ihren positiven Beitrag zum Schutz vor Infektionen."

corona_update26102020

Köln | Die Corona-Inzidenzzahl liegt für den Zeitraum 19. bis 25. Oktober nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 177,7. 438 Menschen wurden innerhalb eines Tages positiv auf das Coronavirus getestet und die Gesamtzahl aller Infizierten überstieg den Wert von 9.000 und liegt bei 9.078. Neu ist: Jede oder jeder, der sich auf das Coronavirus in Köln testen lässt muss in Quarantäne, bis das Ergebnis vorliegt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >