Köln Nachrichten Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009i

Herbstferien 2017: Flughafen Köln/Bonn erwartet viele Passagiere

Köln | Der Köln Bonn Airport rechnet in den nordrhein-westfälischen (NRW) Herbstferien 2017 mit rund 630.000 Reisenden im Zeitraum 20. Oktober bis 5. November. Es kann also voll werden an den Terminals. Der Flughafen Köln/Bonn bittet Reisende, mehr Zeit für den Check-In und die Sicherheitskontrollen einzuplanen.

Die Zahl der erwarteten Fluggäste am Kölner Flughafen in den NRW-Herbstferien sinkt um rund acht Prozent zum Vorjahr. Grund sind die Insolvenz der Air Berlin und kurzfristige Flugstreichungen bei Ryanair. Dennoch sei dies die zweithöchste Anzahl Reisender in den NRW-Herbstferien für den Flughafen Köln/Bonn. Am ersten Ferienwochenende rechnete der Flughafenbetreiber mit rund 127.000 Passagieren und zum Ferienende mit etwa 100.000 Reisenden.

Als beliebte Ferienziele in Europa nannte der Flughafen Palma de Mallorca, Italien, Griechenland, Ägypten oder Portugal. Auch die Türkei ist auf den vorderen Plätzen der angeflogenen Reiseziele, trotz der angespannten politischen Lage. Die Städtereisenden fliegen vor allem nach Berlin, München und London. Die am besten gebuchten Fernreiseziele in den NRW-Herbstferien 2017 von Köln Bonn aus sind: Punta Cana (Dominikanische Republik), Bangkok (Thailand), Miami (USA) und Mauritius.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Leverkusen | In der kommenden Nacht wird der Landesbetrieb Straßen.NRW einen Abschnitt der Autobahn A 59 am Autobahnkreuz Leverkusen-West sperren. Die Sperrung wird am heutigen Montagabend um 19 Uhr eingerichtet und dauert bis zum frühen Dienstagmorgen an.

Köln | aktualisiert | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) haben auf der Linie 18 in der Luxemburger Straße Schwierigkeiten. In Höhe Moselstraße soll ein LKW die Oberleitung beschädigt haben. Dadurch betroffen sind auch die Linien 12 und 15 durch Umleitungen der Linie 18. Auch auf der Linie 16, den Linien 3 und 4 kommt es derzeit zu Störungen. Aktualisiert 10:15 Uhr: Die Linie 18 fährt derzeit nicht ihren üblichen Linienweg.

bahn_18-02-2014

Berlin | aktualisiert | Wegen des Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat die Deutsche Bahn ihren Fernverkehr bundesweit eingestellt. Auch der Regionalverkehr sei in allen Regionen bundesweit massiv betroffen, teilte die Bahn am Montagmorgen mit. Die S-Bahnen in München, Frankfurt am Main und Berlin fahren nur noch vereinzelt. Auch in Köln war der Bahnverkehr bis 9 Uhr stark eingeschränkt und teilweise komplett lahmgelegt. Reisende müssen mit Verspätungen und Behinderungen bis in den Nachmittag rechnen. Die FDP nennt den Bahn-Streik "dreist und verantwortungslos".

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN