Köln Nachrichten Köln Verkehr

kvb_133

In 12 Jahren sollen alle Kölner Busse elektrisch fahren

Köln | Die Stadt Köln und Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) wollen die Kölner Busflotte bis 2030 auf Elektrobetrieb umstellen. In der ersten Phase bis 2021 sollen zunächst sechs Linien umgerüstet werden. Der Kölner Stadtrat beginnt mit den Beratungen im Kölner Verkehrsausschuss noch in diesem Monat. Im September soll der Rat die Umstellung beschließen.

Umgestellt werden sollen linksrheinisch die Linie 141 (Weiden Zentrum – Vogelsang), die Linie 145 (Frechen Bachem – Bocklemünd) und die Linie 149 (Weiden Zentrum – Widdersdorf). Diese Linien passieren die Aachener Straße in Weiden und somit eine der Achsen mit der höchsten Luftschadstoffbelastung in Köln.

Rechtsrheinisch sollen die Linie 150 (künftig geplante Linienführung: Poll – Bahnhof Mülheim), die Linie 153 (Bahnhof Deutz/Lanxess-Arena – Neuer Mülheimer Friedhof) und die Linie 159 (Schüttewerk – Buchheim Herler Straße) umgestellt werden. Diese Li-nien verlaufen unter anderem über den Clevischen Ring, also die Verkehrsachse mit der höchsten Luftschadstoffbelastung in Köln. Die Linie 150 wird im Vergleich zur heutigen Linienführung verändert, um das Entwicklungsgebiet des Deutzer Hafens an den öffentlichen Personennahverkehr anzuschließen.

Für die geplante Ausweitung wird eine erweiterte Ladeinfrastruktur mit insgesamt neun Ladesäulen an fünf Endhaltestellen benötigt. Diese soll durch die RheinEnergie AG realisiert werden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

rennrad_25112014

Berlin | Fast 120 Millionen Euro an Fördergeldern für Radschnellwege werden trotz der Debatten über mehr Klimaschutz bisher nicht abgerufen.

oepnv_pixa_21092021

Wiesbaden | Das Fahrgastaufkommen im Linienverkehr hat sich laut der aktuellsten verfügbaren Daten zumindest bis Ende Juni noch immer nicht vom Corona-Einbruch erholt. Insgesamt wurden im 1. Halbjahr 2021 rund 42 Prozent weniger Fahrgäste gezählt als in dem noch nicht von der Coronakrise betroffenen 1. Quartal 2019, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Für das 2. Quartal 2021 ergab sich gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 ein Rückgang um 38 Prozent.

autobahn_pixa_20092021

Köln | Seit 19 Uhr rollt der Verkehr wieder auf der A 61 zwischen Kerpen und Meckenheim. Die Autobahngesellschaft gab die Fahrbahn, die durch die Unwetterschäden Mitte Juli zerstört wurde wieder frei.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >