Köln Nachrichten Köln Verkehr

kvb_bahn_innen_2_300913klein

Die KVB vermelden einen Rückgang der Schwarzfahrer (Symbolfoto).

KVB Fahrgastzahlen 2014: Rund 275 Millionen - weniger Schwarzfahrer

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) haben ihre Fahrgastzahlen für 2014 veröffentlicht: 2014 nutzten rund 275 Millionen Fahrgäste die KVB. Das bedeutet einen Rückgang um rund 1,5 Millionen Fahrgäste (-0,5%) gegenüber 2013.

Laut KVB  ist dies im Wesentlichen auf eine weiter sinkende Schwarzfahrerquote, die KVB sprechen von 1,4 Millionen weniger Schwarzfahrern, sowie auf einen sinkenden Anteil bei bestellten Zusatzverkehren zum Beispiel für Messeveranstaltungen ( ein Minus von rund 200.000 Fahrgästen) zurückzuführen. Die KVB weist für 2014 eine Schwarzfahrerquote von 2,79 Prozent (2013: 3,28 %) aus.

Die Anzahl der zahlenden Fahrgäste mit rund 267 Millionen Fahrgästen ist laut KVB gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Bei der Bewertung der Fahrgastzahl seien der Wegfall der 13. Jahrgangsstufe an Gymnasien, der warme Winter 2013/14, vergleichsweise günstige Benzinpreise und die Zunahme des Radverkehrs zu berücksichtigen, so die KVB.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | In der Nacht zu Dienstag, 20./21. November, steht auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Solingen und Leverkusen-Opladen in Fahrtrichtung Frankfurt nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Daher ist keine im Autobahndreieck Langenfeld kein Wechsel auf die A542 möglich, ebenso kann die Abfahrt Leverkusen-Opladen nicht erreicht werden. Eine Umleitung über die U78 ab der Anschlussstelle Solingen ist ausgeschildert.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Deutsche Bahn (DB) führt zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit in den Nachtstunden von Montag, 27. November, bis Freitag, 1. Dezember 2017, Arbeiten an der Eisenbahnüberführung „Innere Kanalstraße" durch. Einzelne Fahrstreifen der Inneren Kanalstraße in Höhe Hornstraße sind in diesem Zeitraum teilweise gesperrt und können nur eingeschränkt genutzt werden.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 16./17. November, lässt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau in der Innenstadt im Tunnel Tunisstraße (Komödienstraße) und im Tunnel Nord-Süd-Fahrt (Cäcilienstraße) Wartungsarbeiten an den Sicherheitseinrichtungen vornehmen. In beiden Tunnelröhren muss in den jeweiligen Arbeitsbereichen eine Spur abschnittsweise gesperrt werden. Aus Sicherheitsgründen, so die Stadt, und um die Auswirkungen auf den Verkehr gering zu halten, erfolgen die Arbeiten zwischen 20:30 und 5 Uhr.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS