Köln Nachrichten Köln Verkehr

Mülheimer Freiheit – Rheinenergie arbeitet am Fernwärmenetz

Köln | Der Kölner Energieversorger kündigte heute Arbeiten an der neuen Fernwärmeleitung im Bereich der Mülheimer Freiheit für 2017 an. Dabei wird es teilweise zu Sperrungen für den Durchgangsverkehr kommen, aber die Rheinenergie versichert, dass die Anwohner Zugang zu ihren Häusern haben werden. Die Details der Sperrungen im Folgenden.

Während der Bauarbeiten ist die Mülheimer Freiheit zum Teil gesperrt:

- von März bis voraussichtlich Mai 2017 zwischen der Ferrenbergstraße und der Münzstraße.

- von April bis voraussichtlich Anfang Dezember 2017 in mehreren Bauabschnitten zwischen der Buchheimer Straße und der Krahnenstraße.

- von April bis voraussichtlich Juli 2017 wird die Mülheimer Freiheit zwischen der Krahnenstraße und der Wallstraße zur Einbahnstraße und ist nur in Fahrtrichtung stadtauswärts befahrbar. Für den Verkehr ist eine Umleitung eingerichtet: stadtauswärts über Ferrenbergstraße, Formestraße, Buchheimer Straße und Wallstraße; stadteinwärts über Regentenstraße, Buchheimer Straße, Wallstraße und Stöckerstraße.Über die Danzierstraße und den Clevischen Ring kann der Verkehr die Baustelle weiträumig umfahren.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

eisenbahn30100701w

Köln | Der Betreiber der Regionalen Verbindungen RB 48 und RE 7, die National Rail GmbH, fordern eine schnelle Erneuerung und Modernisierung der Leit- und Sicherheitstechnik durch die DB Netz AG. Ansonsten droht auf den Schienen das Dauerchaos.

Köln | Im Kölner Südosten will die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB die technischen Anlagen an einem Bahnübergang erneuern. Der befindet sich in der Bergerstraße, die Arbeiten sollen bis in den Sommer andauern.

konjunkturII28309

Köln | Am kommenden Wochenende müssen sich Autofahrer im Westen und Norden des Kölner Autobahnrings auf umfangreiche Verkehrsbeschränkungen einrichten. Mehrere anstehende Baumaßnahmen sollen im Rahmen einer „koordinierten Sperrung“ durchgeführt werden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN