Köln Nachrichten Köln Verkehr

Poller_17102019

Stadt will Fußgänger und Radfahrer am Neumarkt besser schützen

Autofahrer können ab sofort nicht mehr vom Neumarkt kommend in die Fleischmengergasse abbiegen. Die Stadt änderte durch das Aufstellen von Pollern die Verkehsführung, um Fußgänger und Radfahrer besser zu schützen.

Durch die Sperrung solle die Verkehrssituation an der Ecke Fleischmengergasse/Neumarkt für Fußgänger und Radfahrer entspannt werden. Täglich nutzen bis zu 6.000 Radfahrer die Fleischmengergasse. Vor allem die Überquerung der Gleise am südlichen Neumarkt stellt für Radfahrer ein Nadelöhr dar.

Autofahrer können die Fleischmengergasse vom Neumarkt nun über die

Straßen Cäcilienkloster, Jabachstraße und Leonhard-Tietz-Straße

erreichen. In Gegenrichtung besteht für Autofahrer hingegen weiterhin die Möglichkeit, auf die Cäcilienstraße abzubiegen.

Langfristig ist die Sperrung Teil eines Maßnahmenpakets um die Radverkehrsinfrastruktur rund um den Neumarkt zu verbessern. Vorraussichtlich solle zudem im kommenden Jahr eine Fahrradstraße in der Fleischmengergasse errichtet werden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | In den Nächten vom 11./12. und 12./13. November wird der Landesbetrieb Straßen NRW den Autobahntunnel der A 1 bei Lövenich jeweils in der Zeit zwischen 21 und 5 Uhr sperren. Der Grund sind Wartungsarbeiten.

Köln | Zwischen den Haltestellen “Rheinenergie-Stadion“ und “Alter Militärring“ werden die Kölner Verkehrsbetriebe in der Nacht zwischen 22 und 6 Uhr bis 22. November an ihren Gleisen arbeiten.

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) gehen davon aus, dass die Linie 16 ab Montag wieder fahrplanmäßig unterwegs ist. Das bedeutet die Trennung der Linie bei Hersel ist aufgehoben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >