Kultur

Köln | Lockenfrisuren, Aerobic-Bodies über Strumpfhosen mit Stulpen, Maniac, die 1980er Jahre gelten als schrill und schräg. Alle wollen tanzen, auf die Bühne, berühmt werden, sehnen sich nach ein wenig Glamour. Wer da noch einmal live reinspringen will, für den ist das Musical Flashdance, das bis zum 22. Dezember im Kölner Musical Dome zu sehen ist, ein Muss-Termin. Bei der Premiere gab es Standing Ovations für die Neuinszenierung, die von Köln aus, auf Deutschland-Tournee gehen wird.

fest_alte_musik_06122019

Vom 21. bis zum 29. März gibt es in Köln eine Neuauflage des Festivals mit vielen ungewöhnlichen Konzertformaten.

Köln | „Early Music: Reload“ - unter diesem Titel findet vom 21. bis zum 29. März das Kölner Fest für Alte Musik zum zehnten Mal statt. Die Leitung haben Mélanie Froehly, Geschäftsführerin der Kölner Gesellschaft für Alte Musik sowie von Zamus, dem Zentrum für Alte Musik, und Ira Givol, Cellist und neuer künstlerischer Leiter des Festivals, dessen städtische Zuschüsse zum Jubiläum um 125.000 auf 200.000 Euro aufgestockt worden sind.

buehne_pixabay_05122019

Köln | Die Kölner Tanz- und Theaterpreise 2019 sind in sieben Kategorien am Montag im Mediapark vergeben worden. Die Kölner Tanz- und Theaterpreise wurden zum 30. Mal vergeben, ein kleines Jubiläum also.

domtheater_step_04122019

Köln | Das Schauspielerehepaar Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig stehen derzeit im Theater am Dom auf der Bühne. Mit Ihnen sprach Stephan Eppinger.

Museum-Ludwig-1_jkb_04122019

Köln | Kaiserin Sisi, Andy Warhol und Kunstfälschung: insgesamt neun Ausstellungen stehen im Museum Ludwig für das kommende Jahr auf dem Programm. Eine davon wird alle Sisi-Fans begeistern: „Sisi privat. Die Fotoalben der Kaiserin“ zeigt Fotografien aus achtzehn ihrer Alben. Eine große Andy Warhol-Ausstellung in Kooperation mit der Londoner Tate Modern präsentiert 100 Werke des Pop-Art-Künstlers, während die Ausstellung „Russische Avantgarde – Orignial und Fälschung“ sich dem Thema Kunst-Fälschungen widmet.

khm_PR_03122019

Köln | Die Kunsthochschule für Medien zeigt in ihrem Ausstellungsraum Glasmoog die Ausstellung „#360baleado" vom 12. Dezember 2019 bis 2. Februar 2020. Die ausstellenden Künstler sind Hans Diernberger & Will Saunders. In Köln zeigen sie eine 360°-Virtual-Reality-Installation.

kelly_buch_03122019

Köln | Die „Bulli Challenge – von Berlin nach Peking“ ist der Titel eines Buches von Joey & Luke Kelly, dass deren Reise mit einem alten VW-Bus Modell T 1 beschreibt. Gereist sind sie ohne Geld.

Köln | „La caduta degli dei“ ist der Titel eines der berühmtesten Werke des italienischen Regisseurs Luchino Visconti. Der Titel bezieht sich auf den vierten Teil von Richard Wagners „Der Ring der Nibelungen, Götterdämmerung“. Auf Deutsch hieß der Film „Die Verdammten“. Ersan Mondtag inszenierte das Stück jetzt für das Kölner Schauspielhaus. Premiere ist am 7. Dezember.

walter-sittler-als-ich-ein-kleiner-junge-war-foto-01-credit-jennifer-sittler

Köln | Am 7. Januar kommt Schauspieler Walter Sittler mit Erich Kästners „Als ich ein kleiner Junge war“ in die Kölner Philharmonie.

Beier_72010_articleimage

Köln | Karin Beier, gebürtige Kölnerin und sehr erfolgreiche Gastarbeiterin in Hamburg, hat Heimweh nach Köln, muss man glauben. Die Ex-Chefin des Kölner Schauspielhauses (2007-2013) und heutige Intendantin des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg, denkt an einem eher ungewöhnlichen Ort über eine Rückkehr nach Köln nach. In der Dezember-Ausgabe des Modemagazins VOGUE – nicht unbedingt der Ort, an dem man große Erkenntnisse über Kunst und Kultur erwarten würde.

Köln | Am Freitag, 6. Dezember, feiert die Tanzperformance „Die Anderen“ in den Ehrenfeldstudios Premiere. Es geht um die Annäherung von Menschen in digitalen Zeiten.

variete_step_30112019

Das Urania-Theater will sich neu ausrichten. Vom 26. Dezember bis zum 5. Januar ist Denis Klopov mit seinem „Teatro Fantastico“ zu Gast.

Köln | Das Urania-Theater an der Platenstraße in Ehrenfeld kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon in den 20er Jahren gab es dort ein Kino. In der NS-Zeit war dort das sogenannte „Volkskino“ und in den 50er Jahren wurden im damaligen Rio Filme gezeigt. Viele Ehrenfelder erinnern sich bis heute an ihr Kino im Veedel, das zeitweise bis zu 600 Plätze anbieten konnte. In den 60er Jahren wurde die Räumlichkeiten unter dem Namen „Der böse Wolf“ als Supermarkt genutzt.

_wpframe_custom_gallery_files_dieweihnachtsbaeckerei-dasmusical-4222-2908190408_o_09_foto_dieweihnachtsbaeckerei_tour2019_morrismacmatzenjpg_1567094...

Köln | Es ist der Ohrwurm von Rolf Zuckowski den alle Eltern im Ohr haben, spätestens, wenn sie die erste Kerze auf dem Adventskranz anzünden: "Die Weihnachtsbäckerei". Das Musical "Die Weihnachtsbäckerei" kommt Weihnachten 2020 in den Kölner Tanzbrunnen, das kündigten die Veranstalter heute an.

Köln | An drei Tagen im Hochbunker K 101 in der Körnerstrasse im Kölner Stadtviertel Ehrenfeld kann die Geschichte der Ehrenfelder Kinos anhand von Fotos und multimedialen Inszenierungen nachverfolgt werden. Das verspricht der Veranstalter  der Verein Allerweltskino in Kooperation mit dem Verein  Veedelsmanagement Ehrenfeld.

Köln | Das Chargesheimer Stipendium 2019 hat die Stadt Köln an den Künstler Florian Dedek vergeben. Gemeinsam mit Laura Engelhardt zeigen die Künstler die Videoinstallation „Das Schloss“ in der städtischen Artothek vom 5. bis zum 21. Dezember.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum