Kultur Musik

Legendärer Songwriter: Leonard Cohen ist tot

Los Angeles | Leonard Cohen ist tot. "Mit großer Trauer teilen wir mit, dass der legendäre Dichter, Songwriter und Künstler Leonard Cohen gestorben ist", heißt es unter anderem auf der Facebookseite des kanadischen Singer-Songwriters. "Wir haben einen der produktivsten Visionäre der Musik verloren."

Die Familie des mit 82 Jahren Verstorbenen bitte um Rücksichtnahme auf ihre Privatsphäre - die Beisetzung finde zu einem späteren Zeitpunkt statt. Cohen gilt als einer der herausragendsten Songwriter weltweit. Mit "Hallelujah" und "Suzanne" wurde er zum internationalen Star.
In seinen jüngeren Jahren hatte der 1934 in Montreal geborene "Meister der Melancholie" als Schriftsteller Romane und Gedichtbände veröffentlicht. Dann ging er nach New York und nahm 1967 das erste von insgesamt 14 Studioalben auf.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Baden-Baden | Der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran hat mit seinem Album "Divide" die Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts verteidigt. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Musiker-Duo SDP kommt mit dem Album "Die bunte Seite der Macht" auf den zweiten Platz, die Rockband Fury in the Slaughterhouse platziert ihr Jubiläumsalbum "30 - The Ultimate Best of Collection" auf Rang drei.

Köln | Aufgrund einer Erkrankung könne der Sänger und Rapper Drake am heutigen Abend, 16. März, nicht in der Kölner Lanxess Arena auftreten. Die Veranstalter teilen mit, dass ein Ersatztermin nicht möglich sei. Im Vorverkauf erworbene Tickets werden von den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet.

Baden-Baden | Der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran ist mit seinem Album "÷" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Der britische Sänger erreicht mit seinem aktuellen Album nach nur einer Woche Gold-Status.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets