Kultur Musik

Legendärer Songwriter: Leonard Cohen ist tot

Los Angeles | Leonard Cohen ist tot. "Mit großer Trauer teilen wir mit, dass der legendäre Dichter, Songwriter und Künstler Leonard Cohen gestorben ist", heißt es unter anderem auf der Facebookseite des kanadischen Singer-Songwriters. "Wir haben einen der produktivsten Visionäre der Musik verloren."

Die Familie des mit 82 Jahren Verstorbenen bitte um Rücksichtnahme auf ihre Privatsphäre - die Beisetzung finde zu einem späteren Zeitpunkt statt. Cohen gilt als einer der herausragendsten Songwriter weltweit. Mit "Hallelujah" und "Suzanne" wurde er zum internationalen Star.
In seinen jüngeren Jahren hatte der 1934 in Montreal geborene "Meister der Melancholie" als Schriftsteller Romane und Gedichtbände veröffentlicht. Dann ging er nach New York und nahm 1967 das erste von insgesamt 14 Studioalben auf.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Baden-Baden | Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol.4" zur TV-Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" kommt auf Rang zwei.

Köln I Am 16. August startet das C/O POP FESTIVAL in Köln.

Berlin | Vor kurzem veröffentlichte die 24-jährige Sängerin Miley Cyrus ihre neue Single "Malibu". Nun folgt eine weitere Singleveröffentlichung. Mit „Inspired“ präsentiert sie erneut einen weiteren akustischen, Country inspirierten Track. Die neue Single wurde beim Benefizkonzert von Ariana Grande, für die Opfer des Terroranschlags in Manchester, erstmalig aufgeführt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets