Panorama NRW Nachrichten

FlughafenDU4_42011

Flughafen Düsseldorf befürchtet Chaos bei Sicherheitskontrollen

Düsseldorf | Nachdem das Sicherheitsunternehmen Kötter zum Mai 2020 seinen Vertrag für Passagierkontrollen am Flughafen Düsseldorf gekündigt hat, befürchtet Flughafenchef Thomas Schnalke für die Sommersaison 2020 Chaos wie bereits 2017. Das sagte er der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Die Entwicklung ist gefährlich. Ich befürchte Engpässe an den Sicherheitskontrollen, falls im Sommer 2020 erneut zu wenige Mitarbeiter an den Kontrollen stehen."

Da die Bundespolizei die Kündigung der Firma Kötter anscheinend schon akzeptiert habe, forderte Schnalke schnelles Handeln: "Wir erwarten den sofortigen Start einer neuen Ausschreibung, falls die Kündigung bereits Bestand hat. Es kommt auf jeden Tag an. Es muss Anfang 2020 klar sein, wer im Sommer für die Kontrollen zuständig ist, damit dieses Unternehmen ausreichend Mitarbeiter rekrutieren und ausbilden kann."

Andernfalls drängt Schnalke darauf, den Vertrag mit Kötter auf keinen Fall im Sommer auslaufen zu lassen: "Im Vergleich zum Winter nutzen ab Juni 50 Prozent mehr Reisende unseren Flughafen. Die ganze Sommersaison ist ein denkbar schlechter Termin für den Übergang der Sicherheitskontrollen auf eine neue Firma. Ich fordere daher, dass Kötter den Vertrag pflichtgemäß bis Ende 2020 erfüllt und dass die Bundespolizei Kötter nicht vorzeitig aus dem Vertrag entlässt."

Zurück zur Rubrik NRW Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus NRW Nachrichten

Grevenbroich | Im Rhein-Kreis Neuss ist am Samstagnachmittag ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

polizei_symbolfoto

Aachen | Der Staatsschutz in Nordrhein-Westfalen ermittelt wegen des Funds einer Bundeswehr-Handgranate vor einer evangelischen Kirche in Düren. Das bestätigte ein Sprecher des Staatsschutzes in Aachen den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Laut Staatsschutz ist die Handgranate unmittelbar vor Beginn eines Gottesdienstes der evangelischen Christuskirche in Düren am 22. September von einer Küsterin gefunden worden.

Essen | In Essen sind am Sonntag zwei Menschen bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Gegen 17:15 Uhr hatten mehrere Zeugen einen lauten Knall und einen Brand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Nach den ersten Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte zwei tote Personen in der Wohnung.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >