Politik Nachrichten Politik Köln

„Pro Köln“ löst sich nun endgültig auf

Köln | Die rechte Bürgerbewegung „Pro Köln“ wird sich nun doch endgültig auflösen. Nachdem zunächst der Vorstand Anfang März die Auflösung beschloss und schon öffentlich bekannt machte (report-K berichtete) sollen nun auch die Mitglieder für die Auflösung gestimmt haben.

Heute, so einen Pressemitteilung von „Pro Köln“, sollen 97,2 Prozent der Mitglieder – wie viele es insgesamt waren, verschweigt die Mitteilung - für die Auflösung des Vereins gestimmt haben. Damit ist „Pro Köln“ aufgelöst, so die rechte Bürgerbewegung. Die Funktionäre mit Mandaten, wollen diese weiter behalten und als Parteilose wahrnehmen.

Zurück zur Rubrik Politik Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Köln

agnes_klein_HA_130415

Köln | aktualisiert | Dr. Agnes Klein, in zweiter Amtszeit Kölner Schul-, Jugend- und Sportdezernentin, will auf eigenen Wunsch zum 1. Februar 2019 in vorzeitigen Ruhestand gehen. Damit stehen der Stadt und Verwaltung große Veränderungen bevor. Neben Klein wird Kämmerin Gabriele C. Klug im Dezember dieses Jahres in Ruhestand gehen. Außerdem will Sozialdezernent Rau in Offenburg Oberbürgermeister werden. Sollte er die Wahl gewinnen, wird auch diese Stelle vakant. Damit verliert Köln in naher Zukunft drei Top-Leute. Agnes Klein nennt private Gründe. Mittlerweile meldeten sich die Kölner SPD und die Kölner Grünen zu Wort. 

17072018_Lobby_Suedstadt_Vorstand

Köln | „Lobby für die Südstadt“, so lautet der Name eines neuen Vereins, der sich aus dem gleichnamigen kommunalpolitischen Arbeitskreises der SPD in der Südstadt weiterentwickeln will. In den vergangenen zehn Jahren konnten bereits einige Projekte umgesetzt werden.

16072018_Touchpanel_Screenshot

Köln | Das Landesförderprogramm „Gute Schule“ hält für die Verbesserung der Kölner Schulinfrastruktur pro Jahr rund 25 Millionen Euro für Köln bereit. Für 2017 und 2018 hat die Stadt tatsächlich alle Mittel abgerufen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS