Jeder Kandidat hat zehn Minuten Zeit, den potenziellen Arbeitgeber von sich zu überzeugen. Unternehmen würden so an einem Tag bis zu dreißig Bewerber persönlich kennenlernen, sagt Gregor Berghausen, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln. "Auch kurz vor dem Ausbildungsstart im August haben ausbildungswillige Jugendliche in Köln noch viel mehr Chancen, als sie glauben", sagt Peter Welters, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Köln.

Umgekehrt gilt natürlich auch, dass Jugendliche sich auf der Veranstaltung ein erstes Bild von den Unternehmen machen können – angesprochen sind Absolventen von Haupt-, Real-, Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs. Interessierte Unternehmen können sich bei der IHK Köln melden, Jugendliche kommen einfach am 27. Juni ins RheinEnergieStadion und bringen ihre Bewerbungsunterlagen in entsprechender Anzahl mit.

Termin und Ort: Montag, 27. Juni 2011, von 09:00 bis 16:00 Uhr in der "Lounge" im RheinEnergieStadion.

[dr]

Werbung