Köln, 1.2.2007, 8:20 Uhr >
Letztes Jahr feierte die Sitzung des Colonia Kochkunstvereins Premiere mit einem Riesenerfolg und gestern im zweiten Jahr kann man mit Fug und Recht sagen, die Sitzung hat sich etabliert, mehr noch die Sitzung ist ein Riesenerfolg. Schon im Foyer des Saales im Dorint Kongress Hotel herrschte wildes Gewusel, sehen und gesehen werden war angesagt, kennenlernen, miteinander "schwadde", also Karneval in seiner Reinform. Im Saal dagegen Party pur, der Auftritt von Brings mehr Konzert, da saß keiner auf den Stühlen. Ernst Vleer der Vorsitzende des colonia Kochkunstvereins ernannte die Kölschrock-Gruppe zu Ehrenmitgliedern. Durch die Sitzung leitete Harald Linnartz, allein der ist ja schon Garant für eine Top-Sitzung, denn es gibt nur wenige Sitzungspräsidenten die so einen Spaß auf der Bühne verbreiten.

Foto oben: Ernst Vleer, Vorsitzender des Colonia Kochkunstvereins ernannte Brings zu Ehrenmitgliedern, neben ihm Jürgen Sziegoleit, Dom Hotel Chef und Peter Brings

Werbung

Viel zur Stimmung trägt natürlich auch das Kölsch im Saal bei, aber auch das bunt gemischte Publikum, tolle Frauen und Männer in phantasievollen modernen Kostümen. Natürlich war viel lokale und karnevalistische Prominenz ins Dorint Kongress Hotel gekommen, Walter Reinartz, KVB-Chef, Jürgen Sziegoleit mit Gattin, General Manager des DOM-Hotels, Michael Gleissner mit Gattin, Rolls-Royce, Köln, Henning T. Graf von Schwerin mit Gattin, Dorint Kongress Hotel Chef, der Vorstand der Handelshof Gruppe Köln, darunter Wolfgang Baer, der Sprecher der Handelshof Gruppe und viele mehr. Das Programm mit dem Feinsten, was der Kölner Karneval zu bieten hat: Prinzengarde der Stadt Köln, De Höhner
Luftflotte, Ne bergische Jung, De Räuber, Klaus & Willi, Brings, Rote Funken, Bernd Stelter, Fiesta Brasil und die Paveier, denn bekanntlich ist das Leben ja schön.


Thilo, Jan und Daniel von der Kölnischen Rundschau feierten ausgelassen und kühl kostümiert am Pressetisch


Walter Reinartz, KVB-Chef, Ernst Vleer, Vorsitzender des Colonia Kochkunstvereins und Henning T. Graf von Schwerin, General Manager des Dorint Kongress Hotels und Herbergsvater des Kölner Dreigestirns


Antonie Schweitzer, pr cologne, Michael Gleissner, Rolls Royce, Wolfgang Baer, Sprecher der Handelshofgruppe Köln, Frau Sziegoleit und Jürgen Sziegoleit, Dom Hotel Chef. (v.l.n.r.)


Heinz-Günther Hunold, Präsident der Roten Funken marschiert in den Saal ein


Dieter Szary, Mitte, zieht mit der Wache der Roten Funken ins Dorint Kongress Hotel ein


Vannessa Schoenen segelt in den Saal

Dem Colonia Kochkunstverein ist es gelungen, eine tolle kölsche Sitzung zu etablieren. Das Konzept war einfach und könnte Vorbild für manchen sein, der über rückläufigen Kartenverkauf klagt: Hier machen karnevalsverrückte Jecken begeistert Karneval und sind in der Lage diese Begeisterung auf das Sitzungspublikum zu übertragen und was noch wichtiger ist, sie können diese Stimmung im Vorfeld kommunizieren und kommunizieren diese auch. Aber hier sind ja auch Profis am Werk, die wissen, das Trommeln zum Handwerk gehört…  oder karnevalistisch formuliert, wenn et Trömmelche jeit dann trecke mer in den Saal…


Brings rockt die Gäste des Colonia Kochkunstvereins

Andi Goral für report-k.de / Kölns Internetzeitung

Werbung