Das Symbolbild zeigt Glatteis auf einer Straße

Köln | Es ist gegen 7 Uhr als der Fahrer eines PKW auf der Bundesautobahn A4 bei Weisweiler auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Eine Frau stirbt eingeklemmt in dem PKW vor Ort.

Nach den ersten Ermittlungen der Kölner Polizei, die für diesen Streckenabschnitt zuständig ist, soll der Fahrer auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW verloren und gegen die Betonschrammwand geprallt sein. Sein Fahrzeug wurde von dieser auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Zwei weitere Fahrzeuge, die ebenfalls in Fahrtrichtung Köln unterwegs waren, fuhren in das Wrack. Eine Frau, die bislang unbekannt ist, erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Sie wurde in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Der Fahrer und zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Insgesamt waren an dem Unfall drei Fahrzeuge beteiligt.

Werbung

Die Kölner Polizei setzte zur Spurensicherung einen Helikopter ein. Die Autobahn war lange gesperrt, der Verkehr wurde ab Eschweiler-Ost in Fahrtrichtung Köln umgeleitet.

Werbung