Literatur

Literaturnachrichten

Krimi: Mord in der Deutzer Brücke

Köln | Die Kölner Krimiautorin Dagmar Maria Toschka hat in der Deutzer Brücke ihr neues Buch "Hafenwasser mit Schuss" vorgestellt. Mörder kehren manchmal zum Tatort zurück. Dass das auch für Krimiautoren gilt, hat die Kölnerin Dagmar Maria Toschka am Freitagnachmittag im Aufbewahrungsraum für die...

Raderdoll in Ehrenfeld: Sabine Leiperts Roman "Seitenwechsel " in der Buchbesprechung

Köln | Wer öfter mal wegen eines ausgewachsenen Katers nicht zur Arbeit erscheint und Seitensprüngen nicht abgeneigt ist, wird diesen Roman von Sabine Leipert lieben: Denn Protagonistin Karina ist raderdoll in Ehrenfeld. Zufällige Begegnungen bestimmen den PlotDie Handlung setzt gleich mit dem Geständnis von Karinas...

Deutschlandfunk: Kölner Buchladen Neusser Straße empfiehlt

Köln | Für seine Sendung „Lesart“ hat der Radiosender  Deutschlandfunk Kultur in dieser Woche die Kölner Buchhandlung „Buchladen Neusser Straße“ in Köln-Nippes um ihre Buchempfehlungen gebeten. Buchhändler Dr. Guido Krey, im Buchladen Neusser Straße für Belletristik verantwortlich, empfiehlt: Min Jin Lee Ein einfaches Leben dtv Gabriel Tallent Mein Ein...

Chinesischer Autor Liao Yiwu: "China ist ein bösartiges Land"

Berlin | Der chinesische Exilautor und Träger des Geschwister-Scholl-Preises, Liao Yiwu, hat sein Heimatland als "bösartig" bezeichnet. Der Autor fühle sich wohl in Deutschland: "Ich bin so froh, hier sein zu dürfen, sonst säße ich wieder im Gefängnis", sagte Liao Yiwu in einem Interview...

Amazon denkt über eigene Buchhandlung in Deutschland nach

Berlin | Der Versandhändler Amazon schließt nicht aus, auch in Deutschland stationäre Buchläden zu eröffnen. "Läden einzurichten war immer eine Option", sagte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). "Berlin wäre ein Top-Kandidat für einen Amazon-Laden", so Kleber. "In keiner anderen deutschen Stadt haben wir in...

Buchtipp: Blaue Glücksorte in Köln

Köln | Wasser gehört in Köln zu den ganz zentralen und prägenden Elementen. Mal fließt es den Rhein herunter und mal duftet es nach Zitrone, Lavendel und Rosmarin. Auch das Kölsch wäre ohne Wasser nicht denkbar. Da wundert es nicht, wenn die Bläck Fööss...

Literaturpreis für Kölner Autorin

Köln | Die Kölner Schriftstellerin Mariana Leky ist mit dem Literaturpreis der unabhängigen Buchhandlungen in Deutschland ausgezeichnet worden. Die 44-jährige Autorin erhielt den Preis für ihren im Juli erschienenen Roman"Was man von hier aus sehen kann", der es auch schnell auf die Bestseller-Listen geschafft...

Neu: Stadtführer durch das jüdische Köln

Köln | Ein neu veröffentlichter Stadtführer beschäftigt sich mit der jüdischen Geschichte Kölns. In sechs Rundgängen und zahlreichen Abbildungen schildert die Neuerscheinung die jüdischen Lebenswelten verschiedener Perioden. Geschichten "kleiner Leute"Obwohl sich zahlreiche Stadtführer mit der Geschichte und Gegenwart Kölns befassen, blieb die jüdische Geschichte der...

Erstes Buch über Kölner Street Art-Szene erscheint Mitte Mai

Köln | "Street Art Cologne", laut Verlag das erste Buch über die Kölner Street Art-Szene, erscheint Mitte Mai im Buchhandel. Als Stadtführer und Nachschlagewerk führt uns das Buch zu Schauplätzen, an denen Street Art-Künstler ihre Spuren hinterlassen haben. Vom großen Wandgemälde bis hin zum...

Köln ist die Weihnachtsstadt – ein Buch erklärt warum

Köln | Dass Köln und die Weihnachtszeit wunderbar zusammenpassen, zeigt sich an vielen Dingen. Diese präsentieren Christina Kuhn und Katrin Höller jetzt in „Das große Köln Weihnachtsbuch“. So haben die Gebeine der Heiligen Drei Könige im Dom seit Jahrhunderten ihren Platz gefunden. Mit St....