Literatur

Literaturnachrichten

„Oma – Emma – Mama“ mit NRW-Kinderbuchpreis ausgezeichnet

Kulturministerin Ute Schäfer hat heute den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen an  Lorenz Pauli und Kathrin Schärer für ihr Buch „Oma – Emma – Mama“ verliehen. „Wenn Kinder Freude am Lesen finden sollen, brauchen sie Bücher, die ihre Neugier wecken und...

Autor Dieter Wellershof präsentiert Werkausgabe

Mit der Gesamtausgabe werden 50 Jahre künstlerisches Schaffen abgedeckt. Neben Romanen und Erzählungen sind auch zahlreiche Briefe Teil des Inhalts, die interessierte Leser dem Schriftsteller zusendeten. Darin stellten sie Fragen zum Werk, aber auch...

Zentralbibliothek: Autor Matthias Matussek zu Gast in Köln

Der streitbare Katholik und Bestsellerautor Matthias Matussek macht aus seinen Überzeugungen kein Hehl. Der Glaube ist ihm eine persönliche Angelegenheit und so legt er in seinem neuen Buch „Das katholische Abenteuer“ Zeugnis ab. Der Autor spricht am Donnerstag, 9. Juni 2011, um 20 Uhr...

Archivdirektorin Dr. Schmidt-Czaia und KVB Vorstandssprecher Fenske lesen im Bauturm

Anders als man es vielleicht erwarten könnte, fiel die Wahl von Schmidt-Czaia nicht etwa auf ein Dokument aus dem Archiv, sondern auf den Roman „Schlüsselbund“ von Sabine Lange. Fenske liest aus „Die Schalen des Zorns“ von Robert K. Masie. Die Moderation des Abends übernimmt...

Heinrich-Böllpreis 2011 geht an Ulrich Peltzer

Die Jury hat Anfang der Woche unter Vorsitz von Oberbürgermeister Jürgen Roters getagt. Sie würdigt Peltzer als geduldigen und sensiblen Begleiter des gesellschaftlichen Wandels in der Bundesrepublik Deutschland. Weiter heißt es in der Begründung: „Sei es in seinem 1995 erschienenen Großroman „Stefan Martinez“, der...

Anne Dorn liest in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

Fünf Protagonistinnen stehen im Zentrum von Anne Dorns jüngsten Roman „Spiegelungen“ (2010). Kaleidoskopartig entfaltet die Autorin das Panorama eines ganzen Jahrhunderts und durchleuchtet die von Trennungen, Verlusten und Sich-Wiederfinden geprägten Lebensphasen ihrer Figuren vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund. Anne Dorn beherrscht die Klaviatur der leisen...

Deutscher Hörbuchpreis 2012: 21 Nominierte gehen ins Finale

Die Entscheidung in der Kategorie "Bester Interpret" fällt zwischen Ulrich Noethen ("Jeder stirbt für sich allein" von Hans Fallada), Thomas Thieme ("Veit" von Thomas Harlan) und Sven Regener für die Autorenlesung seiner sogenannten Logbücher ("Meine Jahre mit Hamburg-Heiner"). Als "Beste Interpretin" nominiert sind die...

Buchpremiere in Köln: „Ich hänge im Triolengitter – Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen“

Im Anschluss an die Buchpremiere erwartet das Publikum ein Gespräch über Stockhausen mit der Autorin Mary Bauermeister, der Schriftstellerin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich und dem Musikredakteur und -dozenten Rainer Nonnenmann. Der Musiker Marc Aurel Floros begleitet die Veranstaltung am Klavier. Karlheinz Stockhausen war Komponisten...

„Der Kopf des Professors“ – Ein mörderisch, nostalgischer Roman von Thomas Berscheid

Widerkennungswert ist das Wort, welches Berscheids Roman wohl am besten zusammenfasst – zumindest wenn der Leser aus Köln stammt oder an der hiesigen Universität studiert hat. Mit nur wenigen Stichworten lässt der Autor die wohlbekannten Orte wie zum Beispiel die Liebigstraße in Ehrenfeld, die...

LeseWelten liest für Kids in den Sommerferien Open Air

Ob Sonnenschein oder Regen – die Vorleser der Kölner Freiwilligen Agentur möchten Kinder in den Sommerferien nicht nur ins Freie locken, sondern auch für gute Bücher gewinnen. Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes liest am 31. Juli um 15.30 Uhr "Die Stadtmaus und die Landmaus", Bürgermeisterin Angela...