Dienstag, November 29, 2022

Literatur

Literaturnachrichten

Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2011 – Nominierungen stehen fest

Drei Jugendbücher stehen in diesem Jahr für die renommierte Auszeichnung zur Wahl: „Apache“ von Tanya Landman, ein historischer Roman über die Zeit Ende des 19. Jahrhunderts im Süden der USA „Ringel, Rangel, Rosen“ von Kirsten Boie, ein Roman...

Neuer Köln-Krimi „Eiskalt in Nippes“

Bei Umbauarbeiten eines Hauses in der Viersener Straße in Köln-Nippes findet Hausmeister Tadeusz Piontek eine eingemauerte Tiefkühltruhe. Darin: Ein tiefgekühlter Toter. Mehrere Jahrzehnte musste der Tote dort unentdeckt gelegen haben. Der Kölner Hauptkommissar Westhoven macht sich auf die Jagd nach dem Mörder. Keine leichte...

Ein Fest für Bücherfreunde – Die lit.Cologne 2012

Einen Modedesigner auf einem Literaturfestival erwarten vermutlich die wenigsten Besucher. Dass Mode und Bücher gar nicht so weit auseinander liegen, zeigt Karl Lagerfeld am 16. März in der Kölner Oper, wenn es heißt „Ich bin ein Papierfresser!“: In einem Interview wird der Modeschöpfer der...

„Oma – Emma – Mama“ mit NRW-Kinderbuchpreis ausgezeichnet

Kulturministerin Ute Schäfer hat heute den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen an  Lorenz Pauli und Kathrin Schärer für ihr Buch „Oma – Emma – Mama“ verliehen. „Wenn Kinder Freude am Lesen finden sollen, brauchen sie Bücher, die ihre Neugier wecken und...

Das Kölner Märchenbuch – Sagen, Legenden und Märchen neu erzählt

Ein Buch nicht nur für Kinder: „Das Kölner Märchenbuch“ nimmt seine Leser mit auf eine Reise mitten in die Stadtgeschichte. So erfahren die Leser etwa von dem kleinen Hoppeditz, der sch auf dem, Gutshof der Familie Zum Pütz nützlich machte, von dem Ratsherrn Mengis...

Einladung, Dante zu lesen: Gespräch mit Philosoph Kurt Flasch

Der Philosoph Kurt Flasch präsentiert in einem Gespräch mit Moderator Gert Scobel seine neue Übersetzung der "Commedia" von Dante Alighieri. Die "Commedia" durchmisst den gesamten metaphysischen Kosmos der damaligen Zeit - Hölle, Fegefeuer und Paradies - und durcheilt gleichzeitig die...

Lit.Cologne Spezial mit Umberto Eco, Martin Walser und Co

„Muttersohn“ heißt der neue Roman von Martin Walser, der auch auf dem lit.Cologne Spezial zu hören sein wird. Der junge Percy, der fest davon überzeugt ist, Kind einer unbefleckten Empfängnis zu sein, arbeitet in einer Psychiatrie. Als Kind flüsterte ihn seine Mutter die Geschichte...

„Erfolg ist eine Frage der Haltung“ – Neues Buch von Britta Heidemann

„Es gibt auch ein Kapitel Niederlagen“, antwortete Heidemann mit Anspielung auf die so eben zu Ende gegangene Fecht-Weltmeisterschaft im italienischen Catania. Dort schied Heidemann bereits in der Vorrunde aus. Wichtig sei es jedoch auch, schon früh zu lernen, mit Niederlagen umzugehen, so Heidemann. „Die...

„Domols en Kölle“ – Neues Buch zur Kölner Stadtgeschichte

Kölsche Sagen und Legenden findet der Kölner in unzähligen Buchhandlungen in Köln, so der Seminarleiter an der „Akademie för uns kölsche Sproch“ Rudi Renné. Diese seien jedoch zumeist auf Hochdeutsch geschrieben. „Domols in Kölle – Schaurig-schöne Stadtgeschichten auf Kölsch“ sei...

Der neue Roman „Wir vom Neptunplatz“ – Schräg, chaotisch, kölsch

Mark, Lucky, Lale und Rudi sind auf der Suche nach den grundlegendsten Dingen der Welt. Liebe, Geld, eine Unterkunft und verlässliche Arbeitskräfte. Was in anderen Städten schon schwer zu erreichen ist, stellt sich für die Vier aus Köln als scheinbar unüberwindbare Hürde heraus. Exorbitante...