Symbolbild

Köln | Am heutigen Morgen ist gegen 1:30 Uhr am Thürmchenswall in der Kölner Altstadt auf einen 31-Jährigen geschossen worden.

Es ist 1:30 Uhr am heutigen Samstag, als im Thürmchenswall in der Kölner Altstadt Schüsse fallen. Sie gelten, so die Aussage der Kölner Polizei, einem 31-Jährigen. Der kann sich in einen Hauseingang retten und sich dort in Sicherheit bringen. Er bleibt unverletzt. Anwohner informierten die Kölner Polizei. Die vermutet einen Hintergrund im Kölner Rockermilieu und richtete eine Mordkommission ein.

Werbung
Werbung