Das Pressefoto des Kölner Rennverein zeigt Sea Bay, den Sieger im Preis des Winterfavoriten mit Jockey Adrie de Vries am 10. Oktober 2021. | Foto: Klaus-Jörg Tuchel/Kölner Rennverein

Köln | Heute wurde auf der Kölner Galopprennbahn der Winterfavorit gesucht und gefunden: Es ist der Kölner Hengst Sea Bay, der mit neun Längen Vorsprung das Gruppe III Rennen dominierte und gewann.

Geritten wurde das Siegerpferd von Adrie de Vries. Adrie de Vries, Reiter von Sea Bay: „Mein Pferd war hochüberlegen. Ich kam mit vollen Händen in die Zielgerade und dachte nur noch „ab die Post“. Auf den Plätzen folgten der Außenseiter Schwarzer Peter (Andreas Helfenbein) vor See Hector (Clement Lecoeuvre). Der Favorit Antero (Andrasch Starke) enttäuschte auf der ganzen Linie und endete als Letzter.

Werbung
Werbung