Sport Handball

DHB-Pokal: Gummersbach scheidet gegen Zweitligisten aus

Köln | Der VfL unterliegt dem Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim mit 31:32. VfL Gummersbach – TSG Ludwigshafen-Friesenheim 31:32 (16:17).

Beim kleinen Final-Four-Turnier in Fürstenfeldbruck musste sich der VfL am heutigen Nachmittag überraschend im Finale dem Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim geschlagen geben und schied damit nach dem gestrigen Erfolg gegen den Gastgeber aus dem Pokal aus.

„Das ist unfassbar bitter, aber wir hatten es heute einfach nicht verdient“, erklärt der bitter enttäuschte VfL-Trainer Emir Kurtagic nach der überraschenden Pokalpleite. Trotz des Erfolges am gestrigen Tag schienen seine Spieler nie so richtig angekommen zu sein in diesem wichtigen Pokalturnier, wobei die Probleme heute erneut vorwiegend in der Deckung lagen. „32 Gegentore gegen einen Zweitligisten, der zudem noch stark ersatzgeschwächt war. Dafür gibt es keine Entschuldigung“, so der Coach.

Zurück zur Rubrik Handball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Handball

Gummersbach | Durch die 19:21-Heimniederlage gegen den HC Erlangen trübte der VfL die Weihnachtsfreude der 4.132 Fans in der ausverkauften Arena in Gummersbach. VfL Gummersbach - HC Erlangen 19:21 (7:8).

Gummersbach | Schade, VfL. Die bessere Mannschaft aus Gummersbach musste sich an heutigen Nachmittag mit einem Remis zufriedengeben. Nach dem furiosen Ende von Durchgang eins, machten die Hausherren nach der Pause genau da weiter. Hellwach in der Deckung mit einem starken Lichtlein, und treffsicher und ideenreich im Angriff. Simon Ernst glich unmittelbar zum 14:14 aus, und auch die beiden kommenden Zeitstrafen sollten dem VfL nicht schaden, ganz im Gegenteil. In Unterzahl fing der VfL zwei Bälle ab und kam durch die beiden Gegenstoßtreffer von Andreas Schröder zur 16:14-Führung.

Berlin | Handball-Nationaltrainer Dagur Sigurdsson hört nach der WM 2017 in Frankreich auf. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mit.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets