Köln Nachrichten Köln Verkehr

bahn2_462012

Bahn lässt Fernverkehr nach Orkan wieder anlaufen

Berlin | Der Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) läuft nach dem Orkan "Sabine" langsam wieder an. Das teilte das Unternehmen am Montagvormittag mit. Gegen 10:00 Uhr waren demnach die ersten Züge des Fernverkehrs im Norden Deutschlands gestartet.

Schrittweise soll der Fernverkehr auch in anderen Regionen wieder aufgenommen werden, in denen das Sturmtief durchgezogen war. In Bayern und Baden-Württemberg sei aber "bis auf Weiteres" aufgrund der Witterungsbedingungen noch kein Fernverkehr möglich, so die Bahn weiter. Die DB hatte am Sonntag ab 18:00 Uhr aus Sicherheitsgründen den Betrieb im Fernverkehr eingestellt und Züge an großen Bahnhöfen enden lassen.

Damit sollte größtenteils vermieden werden, dass Züge auf freier Strecke zum Stehen kommen. Alle bereits gekauften Tickets des Fernverkehrs für die Reisetage 9. bis einschließlich 11. Februar sollen ihre Gültigkeit behalten. Sie können laut Bahn bis zum 18. Februar genutzt oder kostelnlos storniert werden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Ab der morgigen Nacht bis Freitagnacht gibt es Verkehrsbehinderungen am Autobahnkreuz Köln-Nord. Das teilte Straßen NRW mit.

autobahn2122012a

Köln | Die Autobahn A 1 wird im Bereich der Rheinbrücke und bei Köln-Niehl am Karnevalswochenende 2020 voll gesperrt. Die Sperrungen im Detail.

Köln | In der Nacht von Montag auf Dienstag wird die Mülheimer Brücke zwischen 1 und 3 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Zoobrücke.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >