Köln Nachrichten Köln Verkehr

Gleisbauarbeiten in Köln-Porz und Köln-Chlodwigplatz

Köln |   Im Zeitraum von Sonntag, den 9.Februar, bis Montag, den 10. Februar führt die KVB Gleisbauarbeiten im Verlauf der Stadtbahn-Linie 7 in Porz Mitte durch. Zwischen Bahnhofstraße und Max-von-Schenkendorf-Straße werden unter anderem Gleisstopfarbeiten mit einer fahrbaren Gleisstopfmaschine durchgeführt. Die Arbeiten können aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen nur in den Nachtstunden von 22 Uhr bis sechs Uhr durchgeführt werden, die KVB bittet daher um Verständnis für die unvermeidlich entstehenden Arbeitsgeräusche. 

Der Betrieb des Stadtbahn-Verkehrs ist durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt.
Ebenfalls von Sonntag, den 9.Februar und bis Freitag, den 14.Februar, führt die KVB Gleisbauarbeiten am Chlodwigplatz in der Kölner Südstadt durch. Im Kreisverkehr werden unter anderem Aufbruch-, Montage-und Schraubarbeiten erledigt. Auch hier können diese Arbeiten nur in den Abend-und Nachtstunden von 20 Uhr bis sechs Uhr durchgeführt werden. Der Betrieb des Stadtbahn-Verkehrs ist durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau straßen.nrw erklärte am Freitag, 18. Januar, dass geplant sei, die Verbindung zwischen Köln-Ost der A3/4 und Köln-Zentrum voraussichtlich im Sommer 2019 wieder zu öffnen.

kvb_18012019

Köln | Auf der Aachener Straße blockierte ein Kleintransporter heute Abend gegen 21:30 Uhr die Gleise der Stadtbahnlinie 1 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Es dauerte Stunden um den Wagen aus dem Gleis zu bringen. Es war ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

stau_loevenich

Düsseldorf | Hendrik Schulte, Staatssekretär im NRW-Verkehrsministerium, zweifelt die ADAC-Staumessungen an.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >