Köln Nachrichten Kölner Karneval

jecke_woche_03-14-1-2013

Die jecke Woche 03: Köln sitzt jeck in der ersten Reihe

Köln | Alle Dreigestirne proklamiert, fast alle Korpsappelle absolviert und die Busse mit den Korps, Tanzkorps, Mariechen und den bunt Uniformierten rollen durch die Stadt und das Dreigestirn braust vorne weg. In dieser Woche erfahren wir, wie schwer die drei Tollitäten sind und wie sich die Künstler auf die Session vorbereitet haben, wo sie vielleicht noch die Weihnachtspause genutzt haben um ihren Programmen den letzten Feinschliff zu geben. Denn die Session biegt in die erste Runde auf dem Sitzungsmarathon der bis in den März hinein andauert. Wir spingksen was die Künstler machen, die Höhner räumen schon ab und die Offiziellen schwärmen von Herrn Metzger. Alle Berichte finden Sie in der Karnevalzeitung.de der digitalen Beilage von report-k.de

Die Übersicht über alle Berichte, Reportagen:

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Drei Rollen verkörpert Büttenredner "Eff-Jott" mit den Andi Goral sprach. Er ist „Et Lisbeth“, "Dr. Pfusch“ und „Der Frauenkenner“. Das Gespräch wurde im Herbst 2018 aufgezeichnet.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 22. Februar 2019 heute zu Gast:  Die Initiatoren und Macher des Geisterzuges, die ihn selbst "Jeisterzoch" 2019 nennen, die Band "Boore", das Kinderdreigestirn des Festkomitee Lövenicher Karneval und die kölsche Big Band Domstädter.

festgold_steppi_22022019

In der Kölner Handwerkskammer wurde am Freitagmittag das „Fest in Gold“ gefeiert

Köln | Seit 1948 gehört das „Fest in Gold“ zu den festen Traditionen des jecken Köln. Damals hatten sich junge Goldschmiede zusammengeschlossen, um in wirtschaftlich und politisch schwierigen Zeiten zusammen etwas zu unternehmen. So entstand die Karnevalssitzung, die bald viele prominente Gönner auch jenseits der Stadtgrenzen anzog. Das Markenzeichen sind bis heute die Unikatorden, die von jungen Handwerkern angefertigt werden. Wurden sie früher den Vortragskünstlern überreicht, sind es heute Prominente, „die dem Handwerk gewogen sind“.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >