Köln Nachrichten Kölner Karneval

dreigestirn_bergisch_gladbach_31082018

Das designierte Dreigestirn der Stadt Bergisch Gladbach

Große Bensberger stellt designiertes Dreigestirn vor

Köln | In Kölns Nachbarmetropole sind die Karnevalisten den kölschen Jecken schon ein wenig voraus. Denn die Bergisch Gladbacher wissen seit heute 15 Uhr, wer in der kommenden Session das Dreigestirn in ihrer Stadt stellt. Die Kölner wissen es noch nicht. Das dann über Bergisch-Gladbach herrschende Trifolium wird von der Große Bensberger KG gestellt. Prinz wird Hanno Pütz, Jungfrau, Jutta Geilenkirchen und Bauer wird Manfred Rolle. Die Bensberger freuen sich ganz besonders, denn ihre Gesellschaft wird auch noch 50 Jahre alt.

Beim „Nickabend“ wurde mit dem Präsidenten und 1. Vorsitzenden sowie Prinzenführer derGroßen Gladbacher KG bereits symbolisch der Sessionsvertrag unterzeichnet. Der Prinz trägt in der kommenden Session den Namen Hanno I. Hanno Pütz ist Kaufmann von Beruf und leidenschaftlicher Segler. Der Vater kann jetzt mit dem Sohn gleichziehen, denn der war schon 2013 Prinz im Kinderdreigestirn. Pütz ist Mitglied per pedes des Herrenreitercorps der Bensberger KG und fährt ansonsten gerne Rennrad.

Jutta Geilenkirchen wird die Jungfrau im Dreigestirn und kennt die Abläufe schon durch ihren Mann Werner, der 2005 den Bauern stellte, aus erster Hand. Ihre Tochter Saskia war 2004 schon Jungfrau im Kinderdreigestirn. Da wurde es aber Zeit. Jutta Geilenkirchen ist Teamleiterin bei der Agentur für Arbeit in Köln, spielt gerne Tennis und besucht ferne Länder.

Manfred Rolle spielt die dritte Rolle als Bauer im designierten Dreigestirn der Stadt Bergisch-Gladbach. 10 Jahre lang hat er sich schon um die Organisation bei der Große Bensberger KG gekümmert. Zu seinen Hobbies zählen das Kochen und Fotografieren. Als technischer Angestellter eines Chemiekonzerns ist er oft auch in der Welt unterwegs.

Wer den Drei im Ornat begegnet, aber das wird erst nach der Proklamation sein, der sollte übrigens rufen: „Mit Dreimol vun Hätze Gläbbisch Alaaf“

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

bernd_stelter_step_23022019

Zuschauerin stört Rede von Comedian Bernd Stelter im Gürzenich.

Köln | Seine Gedanken zu einer möglichen Kanzlerin AKK hatte sich Comedian Bernd Stelter bei seiner Rede für die zweite Aufzeichnung der ARD-Fernsehsitzung am Freitagabend im Gürzenich gemacht. Am Doppelnamen von Annegret Kramp-Karrenbauer könnte sich die Welt in den USA, Frankreich, den Niederlanden und Schweden etwas schwer tun. Darauf gab es Pfiffe im Saal, die auch den Redner sichtlich irritierten.

Drei Rollen verkörpert Büttenredner "Eff-Jott" mit den Andi Goral sprach. Er ist „Et Lisbeth“, "Dr. Pfusch“ und „Der Frauenkenner“. Das Gespräch wurde im Herbst 2018 aufgezeichnet.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 22. Februar 2019 heute zu Gast:  Die Initiatoren und Macher des Geisterzuges, die ihn selbst "Jeisterzoch" 2019 nennen, die Band "Boore", das Kinderdreigestirn des Festkomitee Lövenicher Karneval und die kölsche Big Band Domstädter.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >