Kultur Bühne

haenneschentheater_27_10_16

Jörg Zajonc, Frauke Kemmerling und Thomas Deloye

Hänneschen-Theater: RTL West übernimmt Produktion

Köln | Ab 2017 überträgt nicht mehr der öffentlich-rechtliche Sender WDR die Puppensitzung des Hänneschen-Theaters, sondern der private Sender RTL West. Auslöser für die Streichung vom WDR seien finanzielle Gründe gewesen. Nun wird die Puppensitzung wieder aufgezeichnet. Eine kleine Änderung wird es dennoch geben. Das Hänneschen-Theater wird von nun an nicht mehr im Fernsehen übertragen, sondern nur auf dem Filmabend im Gaffel am Dom, als auch auf dem Eisenmarkt im Rahmen eines Tages der offenen Tür und via Streaning auf der Internetseite von RTL West. Die nächste Aufführung trägt den Titel „Loss mer lache“

Die Puppensitzung wird von nun an von Jörg Zajonc, RTL-West Geschäftsführer und Geschäftsführer der Produktionsfirma CNC betreut. „Als ich erfahren habe, dass der WDR die Puppensitzung nicht mehr übertragen wird, habe ich die Welt nicht mehr verstanden. Da ich mich in der Produktion auskenne, freue ich mich auf die Zusammenarbeit und bin zuversichtlich“, sagt Zajonc und ergänzt: „Wir werden mit fünf Kameras im Theater sein und die Puppensitzung einfangen. Darauf freuen wir uns schon, das machen wir gern.“ Zudem bekomme das Theater eine DVD der Aufzeichnung als Geschenk und überträgt die Rechte am Material an das Theater. So soll es dann möglich sein, die Puppensitzung im kommenden Jahr einem breitem Publikum zu zeigen, erklärt Zajonc.

Erfreut sei darüber auch Hänneschen-Intendantin Frauke Kemmerling. „Ich freue mich auf eine wundervolle Zusammenarbeit. Ich würde gerne mit dem Hänneschen-Theater weitermachen, daher hoffe ich dass wir uns bei diesem Pilotprojekt Erfahrungen holen können. Ich tippe darauf, dass es ein großer Erfolg wird“, so Kemmerling.

Hänneschen-Theater von nun an Online

Aus Platzgründen habe RTL West nicht die Möglichkeit das Hänneschen-Theater im Fernsehen zu übertragen. Dafür aber sowohl bei zwei Filmabenden im Gaffel am Dom, als auch auf dem Eisenmarkt im Rahmen eines Tages der offenen Tür und via Streaming auf der Internetseite von RTL West. „Damit erreichen wir auch ein neues Publikum. Das stand zwar nie im Vordergrund, aber es ist ein guter Nebeneffekt“, sagt Zajonc. „Damit erreichen wir nicht nur unsere Traditionsbesucher, sondern auch Menschen aus verschiedenen Generationen“, fügt Kemmerling hinzu.

Titel der nächsten Puppensitzung: Loss mer lache

Zwar werden die Inhalte des Hänneschen-Theaters nie vor der Aufführung bekannt gegeben aber dennoch nannte Kemmerling den Titel der nächsten Puppensitzung: „Die nächste Puppensitzung hat den Titel: Loss mer lache. Ich denke das passt zu unserem Zusammenkommen und zu unsere künftigen Zusammenarbeit.“

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

13072018_NNTheater_ReneAchenbach

Köln | Mit „20.000 Meilen unter dem Meer“ schrieb Jules Verne vor fast 150 Jahren einen Roman über die Schwierigkeit, auf dieser Welt eigenmächtig Gerechtigkeit zu finden. Jetzt fiel er in die Hände des NN-Theaters, das ihn auf bewährte Art in die Gegenwart verpflanzte. Beim Festival im Südstadt-Friedenspark hatte das Stück jetzt seine Köln-Premiere und wurde begeistert gefeiert.

tdk_ehu_03072018

Köln | Die kommende Spielzeit 2018/19 ist endgültig die letzte des Theaters der Keller in der Kleingedankstraße. Danach muss geräumt werden, hier sollen Wohnungen entstehen. Wohin es danach gehen soll, ist ungewiss. Doch Hausherr Simon Keller hat eine Idee: ein Theater auf Zeit auf dem Ebertplatz, eine „rote Box“, quasi ein kleiner Bruder des „blauen Zelts“ neben dem Hauptbahnhof.

fwt_40Jahre_ehu_02072018

Köln | Im Foyer Kinderspiele und Bücher, die um 1980 „in“ waren. Und jeder Besucher erhielt eine „Pril-Blume“ auf die Brust gepappt – die zierten um diese Zeit fast jedes deutsche Badezimmer. Und in Köln bezog das Freie Werkstatt-Theater vor genau 40 Jahren im Jahr 1978 sein heutiges Domizil am Zugweg. Am Sonntag wurde der Geburtstag gefeiert.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS