Kultur Musik

Felix Jaehn kommt nach Köln

Köln | Mit gerade einmal 23 Jahren ist der gebürtige Hamburger Felix Jaehn bereits ein international bekannter Musiker. Mit seinem Remix von Omis Reggae-Song „Cheerleader" toppte der DJ und Musikproduzent 2014/2015 die Charts in über 50 Ländern. Weltweit wurden Felix Jaehn in seiner jungen Karriere bereits 60 Platin- und 16 Gold-Auszeichnungen verliehen. Felix' aktuelle Single und zugleich Vorbote auf sein am 16. Februar 2018 erscheinendes Debütalbum „I" ist der Track „Like A Riddle" feat. Hearts & Colors & Adam Trigger. Im Anschluss an die Veröffentlichung seines ersten Albums, das 25 Tracks umfassen wird, geht Felix Jaehn im April 2018 erneut auf Tournee. In Köln wird er am 8. April im Palladium zu sehen und hören sein.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Washington | US-Präsident Donald Trump hat die am Donnerstag verstorbene Soul-Legende Aretha Franklin gewürdigt.

Baden-Baden | Die Sängerin Vanessa Mai ist mit ihrem Album "Schlager" neu auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Der Soundtrack des Filmmusicals "Mamma Mia! Here We Go Again" kommt auf Platz zwei, Eloy de Jong ("Kopf aus - Herz an") komplettiert das Podium.

vergoossen_02082018

Köln | Die Kölner Musikgruppe Höhner, bekannt unter anderem durch "Viva Colonia" hat wieder einen festen Gitarristen. John Parsons verließ im Juni die Höhner und drei Gitarristen halfen aus: Ole Lintschnig, Christoph Granderath und Joost Vergoossen. Vergoossen ist jetzt der feste Neue bei den Höhnern.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN