Politik Nachrichten Politik Köln

rhein_1742012b

Kommt jetzt der Wasserbus in Köln?

Köln | Mit dem ÖPNV über den Rhein, so wie mit der Stadtbahn zum Dom? Das könnte Realität werden.

Die Verbindungen sollen Niehl, Mülheim, die Innenstadt, Rodenkirchen und Porz verbinden. Nach Auskunft der Stadt Köln kommen Gutachter zu dem Schluss, dass Wasserbusse in Köln Sinn machen. Sogar Schiffstypen werden schon diskutiert und deren Antriebe, die alternativ sein könnten.

Das sagt die städtische Verwaltung zum weiteren Fortgehen: "Entsprechend der Empfehlung der Gutachterbüros soll jetzt zunächst die betriebliche Machbarkeit, insbesondere der vorgeschlagenen ersten Ausbaustufe, näher betrachtet werden. Wo konkret könnten Anlegestellen in den jeweiligen Stadtteilen eingerichtet werden? Was gilt es dabei zu beachten? Wie kann eine möglichst gute Verknüpfung mit dem bestehenden ÖPNV-Angebot, aber auch mit dem Radverkehr erreicht werden? Diese und weitere Fragen werden nun geklärt. Abschließend wird es, neben dem Nutzen eines Wasserbussystems, dann auch explizit um die Kosten gehen. Anhand einer Nutzen-Kosten-Berechnung, die sich methodisch an dem Standardverfahren für Planungen im ÖPNV-Bereich orientieren wird, kann dann eine abschließende Bewertung des Wasserbussystems für die Region abgegeben werden. Basierend auf dieser Bewertung werden die beauftragten Büros ihre Arbeit mit einer fundierten gutachterlichen Empfehlung für das Projekt und dem Aufzeigen der notwendigen und möglichen Schritte für eine mögliche Realisierung beenden und ihre Ergebnisse in einem Abschlussbericht zusammenfassen."

Zurück zur Rubrik Politik Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Köln

diemert_wahl_12052021

Köln | Am 26. September werden die Abgeordneten für den 20. Deutschen Bundestag gewählt. Daten und Fakten zur Bundestagswahl in Köln. Wahlhelfer*innen können sich priorisiert impfen lassen.

gruene_12052021

Köln | Die grünen Direktkandidat*innen in den vier Kölner Wahlkreisen zeigen sich kampfeslustig und wollen alle ihren Wahlkreis direkt holen, versprechen aber einen fairen Wahlkampf. Die Themen sind absehbar: Klima, Verkehrswende, Vielfalt und soziale Gerechtigkeit.

belgisches_viertel_08052021

Köln | Die Linke im Kölner Rat kritisiert das Ratsbündis Grün/CDU/Volt für ihre Entscheidung zum Bebauungsplan für das belgische Viertel. Michael Weisenstein spricht von einem "Bärendienst" für die Anwohner*innen und Gewerbetreibenden. Die Grünen Kölns sprechen von einer urbanen Mischung.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >