Sport

Sinsheim | Alfred Schreuder wird in der kommenden Saison neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Er unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Vertrag, teilte der Verein am Dienstag mit. Schreuder war bereits von Oktober 2015 bis Januar 2018 Co-Trainer bei Hoffenheim.

Berlin | Eine große Mehrheit der Deutschen ist für eine Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an den Polizei-Mehrkosten bei sogenannten Hochrisikospielen.

Berlin | Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat sich enttäuscht darüber gezeigt, dass Ex-Nationalspieler Mesut Özil den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen haben soll. "Das macht einen natürlich schon traurig. Wenn jemand, der so lange im deutschen Nationaltrikot Fußball gespielt hat, und nach seinem ersten Zusammentreffen mit Erdogan schon eine solche Reaktionen aus der deutschen Bevölkerung bekommen hat, dass das dann so weitergeht, dass enttäuscht viele Fußballfans, mich auch", sagte Braun der "Bild".

Paderborn | Am 26. Spieltag der 2. Bundesliga hat der SC Paderborn 3:1 gegen den FC Ingolstadt gewonnen. Ingolstadt bleibt damit Tabellenletzter, während Paderborn etwas näher an die Aufstiegsplätze heranrückt. Dabei waren die Schanzer in der ersten Halbzeit das bessere Team.

Frankfurt | Im zweiten Sonntagsspiel des 26. Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen. Nürnberg bleibt damit Tabellenletzter. Frankfurt befindet sich auf Platz fünf nur knapp hinter den Champions-League-Rängen.

botta_mercedes_PR_18032019

Melbourne | Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat das erste Formel-1-Rennen der Saison in Australien gewonnen. Für die schnellste Rennrunde bekam er zudem einen Extrapunkt. Zweiter in Melbourne wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton.

Duisburg | Das Auswärtspiel des 1. FC Köln gegen den MSV Duisburg am Sonntag den 17. März wurde abgesagt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hält den Platz für unbespielbar. Markus Anfang teilte außerdem auf der gestrigen Pressekonferenz mit, dass einige Spieler von der Grippe betroffen sind. Sowohl Jonas Hector als auch Rafael Czichos seien aber auf dem Weg der Besserung. Das Spiel wird verschoben, einen neuen Termin gibt es noch nicht.

Hamburg | Am 26. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Darmstadt 98 im Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV mit 3:2 gewonnen. Bereits in der 5. Minute erzielte Bakery Jatta das Führungstor für den HSV. Berkay Özcan hatte einen Freistoß von der linken Seitenlinie an den Fünfmeterraum gebracht, wo Jatta ungestört per Kopf ins linke Eck traf. In der 16. Minute baute Pierre-Michel Lasogga die Hamburger Führung per Elfmeter weiter aus.

Gelsenkirchen | Am 26. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 mit 1:0 gewonnen. In der 14. Minute erzielte Timo Werner das Führungstor für die Leipziger. An der linken Ecke des Fünfmeterraums hatte Schalkes Verteidiger Salif Sané nur unzureichend mit der Hacke nach vorne geklärt, sodass Leipzigs Kevin Kampl sofort für Yussuf Poulsen auflegen konnte.

Mönchengladbach | Zum Auftakt des 26. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Mönchengladbach und der SC Freiburg mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie war spritzig gestartet: Vincenzo Grifo hatte die Gäste aus Freiburg in der 10. Minute in Führung geschossen, Gladbachs Alassane Pléa glich sieben Minuten später aus. Anschließend hatte das Spiel nur noch ein paar Minuten Fahrt, danach wurde es zäh.

Heidenheim | Zum Auftakt des 26. Spieltags in der 2. Bundesliga hat die zuletzt erfolgsverwöhnte Union Berlin beim 1. FC Heidenheim mit einem 1:2 verloren. Dabei hatte Robert Zulj die Gäste aus der Hauptstadt in der 23. Minute einer komplett verregneten Partie noch in Führung gebracht. In der zweiten Hälfte drehten dann Treffer der Heidenheimer Robert-Nesta Glatzel (48.) und Marc Schnatterer (56.) innerhalb von acht Minuten das Spiel.

Frankfurt/Main | Bundestrainer Jogi Löw beruft Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Stark (Hertha BSC) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen) in das Aufgebot der Nationalmannschaft. Das teilte der DFB am Freitagmittag mit. Insgesamt gehören dem aktuellen Kader 23 Spieler an, darunter mit Manuel Neuer (Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) drei Torhüter.

Nyon | Eintracht Frankfurt spielt im Viertelfinale der Europa League gegen Benfica Lissabon. Das ergab die Auslosung der UEFA am Freitagmittag in Nyon. Das Team von Trainer Adi Hütter hatte sich im Achtelfinale gegen Inter Mailand durchgesetzt.

Gelsenkirchen | Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat seinen bisherigen Cheftrainer Domenico Tedesco mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Beim Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen RB Leipzig werde "Huub Stevens interimsmäßig als verantwortlicher Coach auf der Bank" fungieren, teilte der Verein am Donnerstag mit. Unterstützt werde er "von Mike Büskens, der die Position des Co-Trainers übernimmt".

Manchester | In der Champions League ist der FC Schalke 04 im Achtelfinale gegen Manchester City ausgeschieden. Die Schalker verloren das Rückspiel in Manchester am Dienstagabend mit 0:7. Das Hinspiel in Gelsenkirchen hatten sie bereits mit 2:3 verloren. In der 35. Minute erzielte Kun Agüero das Führungstor für City durch einen verwandelten Elfmeter.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum