Sport Kölner Sport

bmx_snipes5_29_06_16

Stefan Lubitz und Dimi Boras beim BMX Cologne 2016

BMX Cologne: Datum 2017 steht fest

Köln | Das Freestyle-Event BMX Cologne findet am 22. und 23. Juli 2017 im Kölner Jugendpark statt. Unter dem Motto „CELEBRATING BMX“ sollen in diesem Jahr an zwei Tagen der Spaß an Stunts und Tricks sowie die Leichtigkeit des Sports im Mittelpunkt stehen.

2017 kehren die Veranstalter um Stephan Prantl wieder zu einem zweitägigen Event-Format zurück. Im Fokus stehen wie im vergangenen Jahr die vier Disziplinen Street, Spine Ramp, Flatland und Kickturn Ramp Old School Style, die von Fahrern der Klassen Amateur, Pro und Oldschoolern in Angriff genommen werden. Erwartet werden bei dem Event über 200 Sportler aus über zehn Nationen. Für Fans und Besucher wird die BMX COLOGNE 2017 wie im Vorjahr ohne Eintritt bleiben. Neben den sportlichen Wettkämpfen sind eine „80s Roller Skate Disco“, Food Trucks und eine Shoppingmeile geplant.

BMX Cologne
22. und 23. JULI 2017
Kölner Jugendpark
Beginn 10 Uhr
Der Eintritt ist frei

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

Köln | Die Stadt Köln wird die Ostkampfbahn im Müngersdorfer Sportpark für rund 452.000 Euro sanieren. Geplant ist den Kunststoffbelag der Laufbahn und den Kunstrasen des Fußballplatzes, der auch für American Football-Spiele genutzt wird zu erneuern. Die Ausschreibung soll durch das städtische Sportamt erfolgen.

sauna_pixabay_04022019

Köln | Im Wahnbad kann seit drei Monaten textil sauniert werden. Jetzt verlängern die Kölnbäder die Öffnungszeiten an den Samstagen und Sonntagen. Ab dem 9. Februar öffnen die Saunalandschaften nun bis jeweils 19 Uhr.

sportjahr_2019_eppinger_11012018

Köln | Am 19. Januar kommt die Handball-WM nach Köln. Auch sonst wird in der Stadt viel geboten – vom „Feuerwerk der Turnkunst“ bis zur Meisterschaft im Slowpitch-Softball.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >