Sport Laufen

16052018_AnnaGehring_ASVKoeln

Die 21-jährige Nachwuchsläuferin lief ein bärenstarkes Rennen und wurde im Endspurt 10.000-Meisterin. Bild: ASV Köln

ASV-Läuferin wird Doppelmeisterin auf der Bahn-Langstrecke

Köln | Die Leichtathletin Anna Gehring ist neue Bahnmeisterin über die 10.000 Meter-Distanz. Am vergangenen Wochenende setzte sich die 21-jährige Nachwuchsläuferin des ASV Köln in 33:33,96 Minuten gegen ihre Konkurrenz durch.

Damit wurde sie nicht nur Meisterin in der U23-Altersklasse sondern zugleich auch Deutsche Meisterin der Frauen über diese Distanz. Im schwäbischen Pliezhausen war Gehring durchaus Außenseiterin, kam sie doch mit eher bescheidenen Vorleistungen in den Südwesten. So absolvierte Gehring zuletzt ein 5000 Meter-Vorbereitungsrennen in Leverkusen in 16:13,29 Minuten, gut 20 Sekunden unter ihrer persönlichen Bestmarke.

Von Ihrem erfahrenen Trainer taktisch perfekt eingestellt lief Gehring zu Beginn einfach in einer Vierer-Spitzengruppe mit. Neben Gehring gehörten zu dieser Gruppe Deborah Schöneborn (LG Nord Berlin), Thea Heim und Corinna Harrer (beide LG Telis Finanz Regensburg), neben einer weiteren Regensburger Tempoläuferin. Bis in die letzte Runde blieben Deborah Schöneborn und Gehring zusammen, ehe die Kölnerin auf den letzten 200 Metern mit einem Schlussspurt das Rennen für sich entscheiden konnte.

EM-Norm für 5.000 und 10.000 Meter in Sichtweite

Die ASV-Athletin erzielte damit ihren bisher größten sportlichen Erfolg. Folglich war ihr die erzielte Siegeszeit erst einmal egal. „Nach dem schwachen Rennen in Leverkusen und dem ein oder anderen Problem im Training war ich doch ganz schön verunsichert. Ich bin heilfroh, dass es jetzt hier so klasse lief. Es ist mein erster Deutscher Meistertitel bei den Frauen“, so Gehring nach dem Rennen.

Bis zur WM-Norm fehlen ihr allerdings noch knapp 40 Sekunden, erst bei einer Zeit unter 32:55 Minuten ist sie für die Europameisterschaft in Berlin. Und auch die 5000 Meter-Strecke und die dort geforderte EM-Norm von 15:35 Minuten hat die Kölnerin noch im Visier, hier muss sie sich allerdings um gut 20 Sekunden steigern. Dafür hat sie jedoch nur noch rund sechs Wochen Zeit. Nach dem erfolgreichen Wettkampf am Wochenende ist die Zuversicht jedoch gestiegen.

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

Köln | Am kommenden Sonntag starten nach Veranstalterangaben rund 1.000 Läuferinnen und Läufer beim 6. Köln Turm Treppenlauf. Das Kölner Hochhaus hat 39 Etagen und 714 Stufen. Vor allem Feuerwehrteams nutzen den Lauf für ihr Training.

wehrle_2112012

Köln | In gut neun Wochen steigt die zehnte Auflage des Benefizlaufs Run of Colours zugunsten der Aidshilfe Köln im Rheinauhaufen Köln. Nun hat Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1.FC Köln, die Schirmherrschaft übernommen.

asv_brueckenlauf_2017_10917

Noch im Mai hatte der Kölner Traditionsverein ASV Köln verkündet, dass die inzwischen 38. Ausgabe des Brückenlaufes am 9. September stattfinden soll. Nun hat der Verein die Veranstaltung abgesagt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN