Symbolbild

Köln | An Silvester 2021 in Köln rechnen die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) nicht mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen bei Bussen und Stadtbahnen. Der Grund: Die Corona-Pandemie.

Für die Kölner*innen ist es das zweite Silvester, dass sie in der Corona-Pandamie erleben und es wird eher ruhig verlaufen. Die Silvester-Illumination in der Kölner Innenstadt ist abgesagt, Feuerwerk verboten. Die Kölner Verkehrsbetriebe werden daher keine zusätzlichen Züge anbieten. Der Nachtverkehr wird nach dem regulären Samstagnacht-Fahrplan stattfinden. Die Linie 17 ist davon ausgenommen.

Werbung
Werbung