Digitalisierung

Aktuelle Nachrichten im Themenfeld Digitalisierung in Köln, Deutschland und der Welt.

Bericht: Amazon baut in Berlin Zwei-Stunden-Lieferung auf

Berlin | Das weltgrößte Internetkaufhaus Amazon baut nach Informationen der "Welt" in Berlin die Zustellung innerhalb von zwei Stunden auf. Die Zustellaufträge werden zunächst an Kurierfirmen vergeben, die bereits in Berlin arbeiten. Im Auftrag von Amazon wird derzeit ein Geschäftshaus am Berliner Kurfürstendamm zu...

Google spürt starke Konkurrenz

San Francisco | Philipp Schindler, seit einem halben Jahr im Vorstand von Google und Chief Business Officer, erlebt in Kalifornien einen stärker werdenden Wettbewerb im digitalen Markt: "Die Wahrnehmung, welch starkem Wettbewerb wir unterliegen, unterscheidet sich dramatisch zwischen Europäern und Menschen im Silicon Valley",...

Datenschützer kündigt DSGVO-Bußgelder in "erheblichem Umfang" an

Berlin | Die unzureichende Umsetzung der seit 25. Mai geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ruft die Aufsichtsbehörden auf den Plan. Eine "Handelsblatt" (Dienstagausgabe)-Umfrage unter mehreren Landes-Datenschutzbeauftragten ergab, dass inzwischen zahlreiche Bußgeldverfahren eingeleitet wurden. Noch in diesem Jahr würden Bußgelder "in erheblichem Umfang anfallen", sagte der Chef...

Wirtschaftsstaatssekretär: Müssen der Digitalisierung Richtung geben

Berlin | Das Wirtschaftsministerium will den Unternehmen der digitalen Wirtschaft neue Spielregeln verordnen: "Wir müssen der Digitalisierung eine Richtung geben", sagte der Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). Die Datenökonomie führe zu weitreichenden Umbrüchen, die vieles in Frage stelle: Geschäftsmodelle, Forschung und Entwicklung,...

WDR und ZDF von russischen Hackern angegriffen

Berlin | Öffentlich-rechtliche Sender wurden offenbar von russischen Hackern angegriffen. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen sollen die IT-Netzwerke des ZDF und des WDR Anfang Juni von einer Kampagne der Gruppe "Sandworm" betroffen gewesen sein, berichtet der "Spiegel". Obwohl der Angriff früh erkannt wurde, sind womöglich...

Internetfernsehen gewinnt in Deutschland an Bedeutung 

Wiesbaden | dts | Fernsehen über das Internet gewinnt in Deutschland an Bedeutung. Im Jahr 2021 konnten bereits 19 Prozent der privaten Haushalte über ihren Breitbandanschluss fernsehen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Auch wenn das Internetfernsehen (IPTV) bei den Fernsehempfangsarten...

WhatsApp will Kommunikation mit Unternehmen ermöglichen

Menlo Park | WhatsApp, die mit etwa 30 Millionen Nutzern beliebteste Chat-App in Deutschland, will nun auch die Kommunikation mit Unternehmen ermöglichen. "Die Kommunikation mit Unternehmen soll viel einfacher und effizienter werden", so Vorstandschef Jan Koum im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Moderne Internet-Telefonie...

Thomas Rossbach ist neuer Breitband-Koordinator für Köln

Der vormalige CDU-Kommunalpolitiker und Bezirksvertreter Thomas Rossbach ist seit Anfang dieses Jahres neuer „Breitbandkoordinator“ der Stadt Köln. Zuvor war er in ähnlicher Funktion schon für Netcologne tätig. Köln | Der gebürtige Saarländer wird diese Funktion als Stabstelle im Amt für Informationsverarbeitung wahrnehmen. Von hier aus...

Kartellamt will härter gegen Digitalkonzerne vorgehen

Bonn | Das Bundeskartellamt fordert, dass es Digitalkonzernen vorbeugend harte Vorgaben machen kann, um deren Marktdominanz zu schwächen. "Wir sollten bestimmten Digitalgiganten früher und schneller als bislang Auflagen machen können. Die Dynamik des Internets bringt es mit sich, dass es nicht ausreicht, wenn wir...

Verbraucherschützer für Big Data in engen Grenzen

Berlin | Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) knüpft die ökonomische Nutzung von großen Datenmengen (Big Data) an Bedingungen. In einem Positionspapier, über das das "Handelsblatt" berichtet, zum nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken heißt es, es dürfe nicht der Fehler begangen werden, Datenschutz und Big Data gegeneinander...