Headis heißt Kopfball-Tischtennis. gespielt wird mit einem Gummiball auf einer Tischtennisplatte und natürlich nur mit dem Kopf. Die Regeln ähneln dem Tischtennis: Der Ball darf allerdings auch direkt angenommen weden. Mittlerweile haben sich in Deutschland zehn Weltcup-Turniere etabliert. Eines davon ist der Headclash in Köln – seit 2010 das größte Turnier. 120 Teilnehmer aus der ganzen Bundesrepublik kamen im vergangenen Jahr zur Sporthochschule. Und auch in diesem Jahr erwarten die Besucher neben dem Turnierbetrieb zahlreiche Highlights – etwa der Rundlauf des Todes.

Headclash 2011
21. Mai 2011
Beginn: ab 12 Uhr, Finale um etwa 19.30 Uhr
Deutsche Spotrhochschule Köln
Basketball-Freiplätze
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

[cs]

Werbung