Preise für Grundstücke und Immobilien in NRW steigen

Köln/Düsseldorf | Bauland ist so teuer wie nie in NRW. Das stellt der Grundstücksmarktbericht NRW 2021 für das Jahr 2020 fest. Die Corona-Pandemie hat damit keinen dämpfenden Faktor für Immobilien und Grundstücke, sondern genau das Gegenteil bewirkt. Allerdings wurden 2020 weniger Immobilien und Grundstücke umgeschlagen,...

Betriebsbedingte Kündigungen am Flughafen Düsseldorf weiter möglich

Düsseldorf | Obwohl zahlreiche Mitarbeiter bereits freiwillig Aufhebungsverträge unterzeichnet haben, sind betriebsbedingte Kündigungen am Flughafen Düsseldorf weiter im Gespräch. Rund 300 der früher 2.100 Mitarbeiter des Flughafens haben im Rahmen eines "Freiwilligenprogrammes" einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, sagte Flughafenchef Thomas Schnalke der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Um...

Groß- und Außenhandel: Keine Einigung bei den Tarifverhandlungen

Köln | Die Arbeitgeber und Verdi verhandeln über den Tarifvertrag im Groß- und Außenhandel. Die 3. Verhandlungsrunde ist gescheitert, meldet Verdi. Die Gewerkschaft bemängelt, dass die Arbeitgeber kein neues Angebot vorlegten, nachdem sie eines am 26. Mai machten. „Die Arbeitgeber haben heute die Chance...

RWE Übernahme: Kommunale RWE-Aktionäre würden sich gegen Übernahme stemmen

Essen | Der Energiekonzern RWE könnte sich bei einer feindlichen Übernahmeattacke der Unterstützung seiner kommunalen Aktionäre sicher sein. "Wir als Ankeraktionär sehen uns auch als Schutz für RWE vor einer Übernahme", sagte der Vorsitzende des Verbands der kommunalen Aktionäre im Rheinland (VKA), Günther Schartz,...

Verdi führt Warnstreiks im Handel in NRW fort

Köln | Nachdem bereits Beschäftigte in Köln, am 11. Mai, Hamm und Hagen, 12. Mai und Ratingen, 14. Mai sich dem Warnstreik von Verdi anschlossen, streiken heute Mitarbeitende in Duisburg, Neuss und Moers. Betroffen ist der Lebensmittelhandel sowie der Groß- und Außenhandel. Verdi fordert...

Warnstreiks im Sicherheitsgewerbe in NRW in der kommenden Woche

Köln | Verdi NRW kündigt für die kommende Woche Warnstreiks im Sicherheitsgewerbe an. Die Gewerkschaft fordert für die rund 52.000 Beschäftigten im Wach- und Sicherheitsgewerbe eine Lohnerhöhung von 1 Euro pro Stunde, mindestens aber 6 Prozent, bei einer Laufzeit von einem Jahr. Die Arbeitgeber...

NRW-Gesundheitsminister lehnt Maskenpflicht am Arbeitsplatz ab

Düsseldorf | NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) lehnt die Pläne von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ab, eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz einzuführen. "Nach allen Statistiken, die ich kenne, fällt nur eine geringe Zahl der Neuansteckungen - rund sechs Prozent - auf den Arbeitsplatz zurück", sagte Laumann der "Rheinischen...

NRW-Konzerne setzen weiter stark auf Homeoffice

Düsseldorf | Die großen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen setzen weiterhin stark auf Homeoffice. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der "Rheinischen Post" bei den Konzernen Bayer, Eon, Ergo, Evonik, Henkel, Lanxess, LEG, Metro, Post, RWE, Targobank, Telekom, Thyssenkrupp und Vodafone. Laut der Erhebung arbeiten bei...

Tönnies darf Schlachtbetrieb wieder aufnehmen

Rheda-Wiedenbrück | Etwa vier Wochen nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischfabrikanten Tönnies darf das Unternehmen an seinem Standort in Rheda-Wiedenbrück wieder schlachten. Der Produktionsstopp sei mit sofortiger Wirkung aufgehoben, teilte die örtliche Stadtverwaltung am Mittwoch mit. "Nach konkreten Abstimmungsgesprächen zwischen allen beteiligten Behörden und dem Unternehmen...

Dehoga Ostwestfalen stellt Strafanzeige wegen Gütersloh-Lockdown

Gütersloh | Durch die einwöchige Verlängerung der Corona-Maßnahmen in Gütersloh hat sich die Situation auch für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis noch einmal zugespitzt. "Es trifft alle fürchterlich hart", sagte Andreas Kerkhoff, Kreisvorsitzender des deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga Ostwestfalen, dem Nachrichtenportal T-Online....