Freitag, Januar 27, 2023

NRW

Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen

Über 200 Anzeigen gegen Demonstranten in Lützerath

Berlin | dts | Bei den Polizeieinsätzen in und um Lützerath wurden nach Angaben von NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) mehr als 100 Polizeibeamte verletzt und mehr als 200 Anzeigen gegen Demonstranten und Aktivisten gestellt. Der "Bild" (Dienstagausgabe) sagte Reul: "Seit Beginn der Räumung, also...

Letzte Klimaaktivisten verlassen Lützerath 

Lützerath | dts | aktualisiert | Die umstrittene Räumung des Dorfes Lützerath im rheinischen Braunkohlerevier ist endgültig abgeschlossen. Am Montag verließen auch die letzten beiden verbliebenen Aktivisten, die in einem selbstgegrabenen Tunnel ausgeharrt hatten, ihren Unterschlupf. Die Polizei hatte die Räumung bereits am Sonntag für...

RWE braucht für Abriss von Lützerath noch acht bis zehn Tage

Essen/Lützerath | dts | Der RWE-Konzern geht davon aus, dass der Abriss von Lützerath schneller vorangeht als anfänglich erwartet. Das Unternehmen erwartet, dass der Rückbau noch acht bis zehn Tage dauert, sagte ein RWE-Sprecher der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Die Polizei will in Lützerath bleiben,...

SPD im NRW-Landtag beantragt „Aktuelle Viertelstunde“ zu Lützerath

Düsseldorf | dts | Die SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag will für die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie am Mittwoch eine "Aktuelle Viertelstunde" zu Lützerath beantragen. Der Titel lautet: "Unmut über den Kohle-Deal - wie bewertet die Landesregierung neue Zweifel aus...

Polizei meldet über 70 verletzte Beamte bei Lützerath-Einsatz und Einsatzende

Lützerath | dts | aktualisiert | Im Zusammenhang mit dem Einsatz zur Räumung der Ortschaft Lützerath sind nach Polizeiangaben seit Mittwoch mehr als 70 Beamte verletzt worden. Die meisten seien aber weiterhin dienstfähig, teilte die Polizei am Sonntag mit. Vor allem bei Protestaktionen der...

Eingriff in die Pressefreiheit bei Lützerath-Protesten: Das dokumentierte die dju

Köln | Wie konnten Journalist:innen über die Ereignisse in Lützerath und die Großdemonstration in Keyenberg berichten? Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in Verdi berichtet über die Möglichkeiten und negative Auswüchse. Unter anderem steht der Vorwurf sexueller Übergriffe durch Polizeibeamte gegenüber Journalistinnen im Raum....

Union verteidigt Polizei nach Lützerath-Demo

Berlin/Lützerath | dts | Nach der Demo bei der von der Abbaggerung bedrohten Ortschaft Lützerath im rheinischen Braunkohlerevier hat die Union die Polizei in Schutz genommen. "Die Polizei verteidigt hier in Lützerath auch den Rechtsstaat", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Thorsten Frei, dem...

Lützerath-Demo +++ Thunberg kritisiert Bundesregierung scharf

Keyenberg | dts | aktualisiert | Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat die Bundesregierung in ihrer Rede auf der Kundgebung gegen die Abbaggerung des Ortes Lützerath stark kritisiert. Rund 35.000 Menschen waren nach Angaben von Aktivist:innen gekommen, die Polizei spricht von 10.000. "Die deutsche Regierung schließt...

Beschwerdewelle gegen Post auch in NRW und in Köln

Düsseldorf | dts | Die Zahl der Beschwerden wegen zu langsamer oder ausbleibender Zustellung von Briefen und Paketen hat in großen Teilen von NRW massiv zugenommen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstag) unter Berufung auf eine Auskunft der Bundesnetzagentur, nachdem am Wochenende über bundesweite...

Räumung von Lützerath – Kritik Polizeinsatz und Grünen – Wissenschaftler schreiben Brief

Lützerath | dts, red | aktualisiert | Bei der umstrittenen Räumung der Ortschaft Lützerath gibt es heftige Gegenwehr von Klimaaktivisten. Bereits kurz nach Beginn der neuen Phase des Polizeieinsatzes kam es am Mittwochmorgen zu neuen Auseinandersetzungen mit Demonstranten. Laut Polizei wurden Steine und Pyrotechnik...