Frankfurt |  Am Sonntag unterlag der RBC Köln 99ers den Mainhatten Skywheelers aus Frankfurt knapp mit einem Rückstand von nur fünf Punkten. Trotz der 20 Punkte von RBC-Top-Scorer Paul Toes mussten sich die Kölner in Frankfurt nach Ende der Spielzeit mit 64:69 geschlagen geben.

Obwohl sich die 99ers in einem starken letzten Viertel in einer Aufholjagd bis auf wenige Punkte an die Mannschaft aus Frankfurt heranschob, reichte es am Ende nicht für den erhofften Sieg.
Aufgrund der Niederlagen der Heidelberger (60:77 Niederlage gegen Zwickau) und Hannoveraner (57:72 Niederlage gegen die BG Baskets Hamburg), bleibt der RBC Köln 99ers den Abstiegsrängen aber fern. Momentan belegen sie Platz acht der RBBL-Tabelle.

Werbung

Autor: eis

Werbung