Köln Nachrichten Köln Verkehr

rohrbruch26032008

Im Kölner Südosten ist ein Wasserrohr gebrochen. Die Reparatur wird einige Tage dauern.  Bild: Archiv

Wasserrohrbruch in Köln-Porz

Auf der Wahner Straße im südöstlichen Kölner Stadtteil Porz kam es am heutigen Dienstagmittag zu einem Wasserrohrbruch. Derzeit ist die Straße teilgesperrt.

Köln | Wie der zuständige Versorger Rheinenergie AG kurz danach bekannt gab, ereignete sich der Vorfall etwa gegen 12 Uhr. Der Schaden befindet sich unterhalb der Fahrbahn auf Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 1. Während der Instandsetzungsarbeiten ist die Spur in Fahrrichtung Wahn gesperrt, hieß es dazu weiter.

Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn an der Baustelle vorbeigeleitet. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende der Woche an. In Stoßzeiten ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Das Projekt heißt Rheinspange 553. Eine Autobahn die den Rhein im Süden von Köln quert ist geplant. Damit sollen die A 59 und die A 555 verbunden werden. Der Landesbetrieb Straßen NRW woll am kommenden Freitag, 21. September von 14 bis 19 Uhr in Köln-Godorf auf dem Areal des Einkaufszentrums (Otto-Hahn-Str. 19) informieren und sich kritischen Fragen stellen.
 

ticketautomat_KVB_290420165

Köln | Die Bezirksvertretung der Kölner Innenstadt hat heute beschlossen, dass die Kurzstreckentickets der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) kostenlos angeboten werden sollten. Das bedeutet noch nicht, dass dies auch umgesetzt wird, es handelt sich um einen Anregung an den Kölner Stadtrat. Die Grünen in der BV Innenstadt haben die Initiative für den kostenlosen Innenstadt-Fahrschein ergriffen.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Auf der Autobahn A4 wird in Höhe der Anschlussstelle Köln-Klettenberg die Fahrbahn instandgesetzt. Die Ausbesserungsarbeiten sollen einen knappen Tag andauern.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN