Köln Nachrichten Kölner Karneval

Nur Top-Redner – Lotterboove präsentieren neues Sitzungsformat

Köln | Der Kölner Karneval liebt das Inflationäre, könnte der meinen, der sich mit dem Trend der Neuentwicklung von Sitzungsformaten beschäftigt. Denn sie sprießen aus dem Boden wie bunte Pilze die Nostalgie-, Flüster, Echt kölschen- und und und Sitzungen. Jetzt kommt eine dazu: Der „Rednerfrühschoppen nor för Häre“ von den Kölschen Lotterbooven am 3. Februar. Besetzt ist der mit den Top-Rednern des Kölschen Fasteleer: Jupp Menth, dessen Konterfei auch den exklusiven Orden der Sitzung ziert, Guido Cantz, Peter Raddatz, Martin Schopps, Dieter Röder, Volker Weiniger als „Der Sitzungspräsident“ und Jürgen Beckers.

Jupp Menth macht wieder als „Ne Kölsche Schutzmann“, die Kölschen Bühnen sicherer. (Im report-K-Livestream erläuterte Jupp Menth die Gründe für die Wiederaufnahme seiner Tätigkeit auf kölschen Bühnen) Ihm ist auch der erste Orden des neuen Rednerfrühschoppen gewidmet.

Der Hintergrund ist ernst. Es gibt zwar viele Redner in Köln und im Umland, aber die Veränderung der Sitzungsprogramme in den großen Sälen, teilweise hin zu Karnevalsparties, drängt die Redner und Zwiegespräche immer weiter zurück. Horst Müller, Karnevalsagentur alaaaf, initiierte schon seit Jahren eine Sitzung mit einer dortigen Karnevalsgesellschaft, die nur Redner im Programm hat. Allen Unkenrufen, unter anderem von Guido Cantz, zum Trotz ist die Sitzung in Hennef erfolgreich, die Karten werden mittlerweile vererbt.

Daher jetzt auch das Experiment in der Karnevalshochburg Köln. Der Rednerfrühschoppen findet im kleinen und exklusiven Rahmen in Hotel Lindner statt. Maximal 300 Herren finden dort ihren Platz mit einem extra auf diese neue Form von Veranstaltung abgestimmten Service. 210 Karten von 300 sind schon über den Tresen gegangen, es gibt also bei den Lotterbooven oder im Lindner Hotel noch 90 Karten.

Bei den gebuchten Top-Stars unter den Kölner Rednern ist damit zu rechnen, dass zumindest eines auf dem Rednerfrühschoppen inflationär zu hören sein wird: Das Lachen der Häre. Mit den inflationären Formaten spiegelt der Kölner Karneval natürlich auch den Zeitgeist. Immer speziellere Angebote passgenau für die jeweilige Zielgruppe.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

basler_fastnacht_pixabay_08032019

Köln | Die Fasnacht, die Basler Variante des Karnevals, hat nun eine eigene Ausstellung in der oberrheinischen Karnevalsmetropole. Die Schau, eine Kooperation zwischen dem Museum der Kulturen Basel und dem Verein Basler Fasnachts-Welt, ist als Dauerausstellung im Museum der Kulturen Basel angelegt.

nippes_step_532019_DSC_8423b

In Nippes zog am Dienstag einer der größten Veedelszüge durchs jecke Stadtteil.

Köln | Auch am Karnevalsdienstag gab es wieder ein leichtes Wetterroulette wie sonst nur im April. Kurz bevor sich der Veedelszoch in Nippes am Dienstagmittag in Bewegung setzte, fielen einige Regentropfen auf die Jecken am Straßenrand. Doch kurz bevor die ersten Wagen kamen, setzte sich die Sonne am Himmel durch und das bis in den Nachmittag hinein.

romo_step_04032019_DSC_8367

Viele Tausende am Straßenrand und auf den Tribünen bejubeln trotz Regen und Sturm den Rosenmontagzug in der Kölner Innenstadt.

Köln | Am frühen Morgen sah es noch nach einem ziemlich stürmischen und nassen Rosenmontagszug aus. Doch pünktlich kam mit dem Aufzug der Roten Funken von dem Historischen Rathaus die Sonne hinter den Wolken hervor. Gäste des Traditionskorps waren NRW-Innenminister Herbert Reul und Arena-Chef Stefan Löcher. Vor Ort konnte OB Henriette Reker auch die kölsche Musiklegende Hans Süper begrüßen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >