Politik Nachrichten Politik Deutschland

Infratest: SPD in Rheinland-Pfalz stärkste Kraft

Mainz | Zehn Tage vor der Landtagswahl ist die Wählergunst für die SPD in Rheinland-Pfalz weiter am stärksten. Müssten die Bürger des Bundeslandes bereits am kommenden Sonntag über die Zusammensetzung ihres Landtages entscheiden, käme die SPD aktuell unverändert zur Vorwoche auf 30 Prozent (Landtagswahl 2016: 36,2 Prozent) ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den "Rheinland-Pfalz-Trend" im Auftrag der ARD-Tagesthemen. Die CDU käme auf 28 Prozent (- 3 im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2016: 31,8 Prozent).

Die AfD käme auf neun Prozent (unverändert im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2016: 12,6 Prozent) und läge gleichauf mit der FDP (+2 im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2016: 6,2 Prozent). Die Grünen wären mit zwölf Prozent drittstärkste Kraft im Landtag (unverändert im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2016: 5,3 Prozent). Die Linke läge bei drei Prozent (unverändert im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2021: 2,8 Prozent), die Freien Wähler bei fünf Prozent (+1 im Vgl. zur Vorwoche, Landtagswahl 2021: 2,2 Prozent).

Mit der politischen Arbeit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sind aktuell 61 Prozent sehr zufrieden oder zufrieden, 33 Prozent sind weniger oder gar nicht zufrieden. Die Arbeit des CDU- Spitzenkandidaten Christian Baldauf findet bei 31 Prozent Zustimmung, 32 Prozent bewerten ihn eher kritisch. Danach gefragt, wen die Bürger in Rheinland-Pfalz wählen würden, wenn sie den/die Ministerpräsidenten/in ihres Landes direkt wählen könnten, würden sich 53 Prozent der Befragten für die amtierende Ministerpräsidentin Malu Dreyer entscheiden (- 3 Prozentpunkte im Vgl. zur Vorwoche).

29 Prozent würden sich für Christian Baldauf von der CDU entscheiden (+1 im Vgl. zur Vorwoche). Aktuell sind 56 Prozent der Befragten in Rheinland-Pfalz mit der Arbeit ihrer Landesregierung zufrieden bzw. sehr zufrieden (unverändert im Vgl. zur Vorwoche), 41 Prozent sind damit aktuell weniger bzw. gar nicht zufrieden (-1). 44 Prozent (-1) wollen, dass die nächste Landesregierung von der SPD geführt wird, während 34 Prozent (-4) sich wünschen, dass die CDU eine künftige Landesregierung in dem Bundesland führen sollte.

Für den "Rheinland-Pfalz-Trend" im Auftrag der ARD-Tagesthemen befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.186 Wahlberechtigte in Rheinland-Pfalz.

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

nacht_pixabay_17042021

Berlin | Die Fraktionsspitzen der CDU/CSU und der SPD haben am Samstagnachmittag offenbar über die Ausgestaltung der Ausgangsbeschränkungen verhandelt. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Koalitionskreise. In den Gesprächen zeichnet sich dem Vernehmen nach ein Kompromiss ab.

Berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Erstimpfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitagnachmittag mit. "Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit Astrazeneca bekommen habe", zitiert Seibert die Kanzlerin.

prost_pixabay_16042021

Berlin | Der Berufsverband erotische & sexuelle Dienstleistungen (BesD) vermisst in der Coronakrise politische Fürsprecher für Sexarbeiter. "Wir sind die ersten, die im Lockdown schließen müssen und die letzten, die wieder arbeiten dürfen, auch wenn wir faktisch nicht mehr oder weniger Viren übertragen", sagte Sprecher André Nolte dem Nachrichtenportal Watson. "Wir ziehen den Kürzeren, weil wir keine große Lobby haben und nicht salonfähig sind", so Nolte, der selbst Sexarbeiter ist.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >