Sport Leistungssport

Boxen: Mayweather schlägt McGregor im "Milliarden-Kampf"

Las Vegas | US-Profiboxer Floyd Mayweather hat das im Vorfeld von vielen Seiten als "Milliarden-Kampf" titulierte Duell gegen den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor gewonnen. Der Boxkampf endete in der Nacht zu Sonntag durch technisches K.o. in der zehnten Runde. Käfigkämpfer McGregor konnte nur zu Beginn des Kampfes etwas mithalten.

Mayweather, der bei vielen Experten als der weltweit beste Boxer gilt, dominierte das restliche Duell. Mit jetzt 50:0 Siegen in seiner Profi-Karriere übertraf Mayweather außerdem eine alte Rekordmarke von Box-Legende Rocky Marciano (49:0). Der sportliche Wert des Duells zwischen Mayweather und McGregor war im Vorfeld von zahlreichen Experten angezweifelt worden.

Vor allem die fehlende Erfahrung des Iren im Boxring wurde dabei genannt.

Zurück zur Rubrik Leistungssport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Leistungssport

16052018_Capoeira_Weltmeister_privat

Köln | Am vergangenen Wochenende fand in der azerischen Hauptstadt Baku die diesjährigen Capoeira-Weltmeisterschaften statt. Ein „Professor“ aus Köln konnte sich dabei gegen die weltweite Konkurrenz durchsetzen und den Titel holen.

07052018_KoelnerSportrede2018_Woelki_DOSB

Köln | Bei der zurückliegenden neunten Ausgabe der Kölner Sportrede gab es in diesem Jahr einen besonderen Gast. Die Festrede hielt der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Er ging in die Verlängerung.

Beachvolleybal_-05072013_klein

Köln | Die in Köln ansässige Sportstiftung NRW hat ihren Etat für die individuelle Förderung von Leistungssportlerinnen und -sportlern 600.000 auf rund 2,4 Millionen Euro erhöht. Neben einem neuen Individualförderkonzept soll zukünftig auch der paralympische Leistungssport als neuer Schwerpunkt unterstützt werden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN