Köln | Neuer Rektor der Deutschen Sporthochschule Köln, der einzigen Deutschen Sportuniversität, wird am 20. Mai 2014 der aktuelle Prorektor für Forschung, Univ.-Prof. Dr. Heiko Strüder. Er folgt damit auf Hochschulrektor Univ.-Prof. Dr. Walter Tokarski, der seit 1999 im Amt ist und nach Ende seiner Amtszeit in den Ruhestand gehen wird.  

Vita:

Der 1965 geborene Heiko Strüder studierte Sport und Anglistik in Köln sowie Exercise Physiology in den USA. Nach Promotion in Sportmedizin/Trainingslehre und Habilitation für Sportwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Leistungsphysiologie und Endokrinologie an der Deutschen Sporthochschule übernahm er 2001 eine Professur für Sportmedizin/Sportbiologie an der Technischen Universität Chemnitz. Seit 2002 ist er Leiter des heutigen Instituts für Bewegungs- und Neurowissenschaft der Deutschen Sporthochschule Köln, seit 2006 Prorektor für Forschung und Ständiger Vertreter des Rektors.   
   

Werbung

Autor: dd

Werbung