Den richtigen Preis für das eigene Produkt zu finden kann ganz schön schwer sein. Deshalb führt die Agentur für Arbeit die Informationsreihe „Frauen gründen anders“ fort. Von 10 bis 13 Uhr geht es im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Köln, um Unternehmensgründung von Frauen.
Eva Pohl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Kölner Arbeitsagentur,  will zunächst darüber informieren, wie Arbeitslose von der Agentur für Arbeit bei ihrer Unternehmensgründung gefördert werden können. Danach wird Referentin Irene Kuron erläutern, wie man den Preis für seine Dienstleistungen und Produkte ermittelt. Zu der Veranstaltung sind sowohl Arbeitssuchende, als auch Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis sind, eingeladen

[ez]

Werbung
Werbung