Lit.Cologne 2021: Digital mit 50 Veranstaltungen

Köln | Kölns Literaturfest findet in diesem Jahr als reines Digitalformat statt. Vom 26.05. bis 12.06.2021 werden gut 50 Veranstaltungen per Livestream zu sehen sein. Der Ticketverkauf ist eröffnet. Eröffnet wird die Lit.Cologne 2021 mit dem US-amerikanischen Erfolgsautor T.C. Boyle („Spricht mit mir! T.C. Boyle...

FC-Maskottchen und Geißbocklegende: Weit mehr als einfach nur ein Geißbock

Wappentier des 1. FC Köln: War der erste Hennes ein Düsseldorfer? Köln | Seit 1950 ist ein Geißbock das Maskottchen des 1. FC Köln, der Fußballverein, der gerade mal zwei Jahre davor gegründet worden ist. Inzwischen unterstützten neun Tiere den Verein am Spielfeldrand. Sie sind...

Kölner Buchhändler: „Das, was jetzt verschwindet, kommt nicht mehr zurück“

Interview mit dem Kölner Buchhändler Klaus Bittner: „Das, was jetzt verschwindet, kommt nicht mehr zurück“ Wie erleben Sie gerade die Situation? Klaus Bittner: Nachdem Köln wohl bundesweit die einzige Kommune war, die das Bundesinfektionsschutzgesetz und die entsprechende Landesverordnung zur Öffnung des Buchhandels nicht umgesetzt hat, dürfen...

"Winnetou in Köln-Ostheim?"

Köln | "Winnetou in Köln-Ostheim?", nein das ist keine Comedy-Frage oder Verhohnepiepelung des Stadtteils Ostheim. Ein neues Buch aus dem Karl-May-Verlag in Bamberg das sich mit der Bühnengeschichte des Autors beschäftigt, wirft diese Frage auf. „Karl May auf der Bühne“ aus dem Karl-May-Verlag Bamberg...

Buchtipp Autor Georg Cornelissen zeigt, wie Wörter zum Wanderer werden

Von Männekes und Männeken – Sprache zum Angucken Köln | Wie sich Sprache verändert hat Autor Georg Cornelissen in seinem Leben ganz anschaulich erfahren, als er seine Heimat am Niederrhein verlassen hat, um in die Bundesstadt Bonn zu ziehen. Damit ging es für den Sprachforscher...

Buchtipp: Spannende Einblicke in die Kölner Rechtsmedizin

Vom Tatort ins Labor an Melaten Köln | Bei den Fernsehkrimis gehören die Rechtsmediziner zu den Stars. Das war schon bei der US-Serie „Quincy“ so und ist auch bei beliebten „Tatort“-Folgen nicht anders. So schlüpft Joe Bausch für den Kölner „Tatort“ in die Rolle von...

Buchtipp Autorin Hanne Hippe wirft den Blick auf die junge Bundesrepublik

Ein literarisches Denkmal für eine starke Frau Köln | Leicht hat es Gussy Fink nicht, als sie Anfang der 60er Jahre nach Köln zieht, um dort mit ihren beiden kleinen Kindern ein neues Leben zu beginnen. Die Frau, die zunächst nach dem Krieg aus dem...

Verleger im Kölner Exil: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ehrt Khalid Al-Maaly

Köln | Er war ein Mann im Exil in Köln: Khalid Al-Maaly, 1956 im Irak geboren, den er 1979 nach der Machtübernahme Saddam Husseins verließ. 1980 beantragte er in Deutschland Asyl, seit 1996 ist er deutscher Staatsbürger. Längere Zeit lebte er in Köln, wo...

Sozialwissenschaftlerin: Bücher verlieren stark an Bedeutung

Berlin | Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan beobachtet die schwindende Bedeutung des Mediums Buch und ist für eine stärkere Förderung des digitalen Lesens. "Wir erkennen tatsächlich, dass Kinder zunehmend weniger lesen, das liegt natürlich auch an den technischen Angeboten, an den virtuellen Angeboten, alles das, was...

Literaturhaus Köln: Digitalveranstaltung zum Arbeitslosigkeitsbuch „Die Elenden" von Anna Mayr

Köln | Zu einer rein digitalen Veranstaltung mit der Autorin und ZEIT-Redakteurin Anna Mayr lädt das Literaturhaus Köln ein. Am 10.03.2021 wird die Journalistin ihr Buch „Die Elenden. Warum unsere Gesellschaft Arbeitslose verachtet und sie dennoch braucht" diskutieren. Ihre Behauptung: Armut ist politisch gewollt. Das...