Das deutsche Wunderkind Nico von Lerchenfeld konnte vor Shawn Watson und Keith Lidberg beim wichtigsten Wakeboard- und Wakeskate-Highlight des Jahres gewinnen. Von Lerchenfeld überzeugte die Jury mit zwei fast perfekten Runs. Sein erster Lauf beinhaltete eine vom Snowboard inspirierten Kombo auf der ersten Gap und einen Switch Toeside Frontside 900. So sicherte sich Nico den ersten Platz. Shawn Watson (USA) zeigte eine konstant hochklassige Leistung u.a. seinen Signature Olé Toeside 540. Den dritten Platz sicherte sich der Amerikaner Keith Lidberg, der an der Quarterpipe in der Endsection scheiterte. In der Disziplin Wakeskate beeindruckte der erst 13jährige Daniel Grant aka “Turtle” von Beginn an Zuschauer und Judges. Spielerisch leicht setzte er große Namen wie Nick Taylor (USA) und Leo Labadens (FRA) unter Druck. In seinem finalen Run überzeugte er mit einem cleanen Heelside Frontside 540. Der Vorjahressieger Jan Kissmann (GER) konnte seinen Triple nicht vervollständigen und wurde Zweiter, gefolgt von Andy Kolb ebenfalls aus Deutschland.

[cs]

Werbung