Kunst

Kunstnachrichten

Rundgang in den Kölner Galerien

Köln Der März bringt in den Kölner Galerien und in der Artothek neue Kunst ans Tageslicht. Wir haben uns einmal an einigen Kunstorten für Sie umgesehen. Galerie Martina Kaiser: Kunst entsteht im Auge des Betrachters Beim italienischen Künstler und früheren Textildesigner Umberto Ciceri vervollständigt sich ein...

Sonderausstellung im Wallraf: Revolution der Kunst in Paris

Köln Es war gerade mal gut ein Jahrzehnt, das die Kunst und damit die gesamte Kultur in Paris und in Europa revolutionär veränderte. Vor 150 Jahren fand in der Seine-Metropole in einem Fotoatelier die erste Ausstellung von avantgardistischen Malern wie Degas, Monet, Morisot, Renoir,...

Deutsches Sport- und Olympiamuseum: Wenn aus großen Boxlegenden große Kunst wird

Köln “Diese Sammlung ist in ihrer Art und ihrem Umfang weltweit einzigartig. Sie umfasst 100 Kunstwerke, 41 davon präsentieren wir hier in unserer Sonderausstellung im Deutschen Sport- und Olympiamuseum”, sagt Kurator Kai Hilger und blickt auf die Gemälde, die berühmte Boxlegenden meist in Kampfszenen...

Köln bekommt „Urban Art Map“

Köln | In Köln gibt es jede Menge Street Art. Nicht zuletzt durch das „CityLeaks Urban Art Festival“. Jetzt gibt es eine Karte mit der Street Art in Köln gefunden werden kann. Die kommerziellen Macher der Karte VisitKöln, die offizielle KölnTourismus-Seite und Tourismusorganisation für die Stadt...

Kulturstaatsministerin Roth: Documenta 16 wird wie geplant stattfinden

Berlin/Kassel | Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) gibt sich zuversichtlich, dass die nächste Documenta nicht verschoben wird. "Die Documenta wird nach meiner Einschätzung wie geplant 2027 stattfinden", sagte sie dem "Spiegel". Die Documenta steht gegenwärtig ohne Führung da, nachdem die alte Findungskommission im vergangenen November zurückgetreten...

St. Pantoleon: Ein Mosaik für eine große Kaiserin

Köln Die sterblichen Überreste der Kaiserin Theophanu haben in der romanischen Kirche St. Pantaleon im Laufe der Jahrhunderte eine stete Reise hinter sich gebracht. Die Frau von Otto II. starb am 15. Juni 991 in Nimwegen und wurde auf eigenen Wunsch im Westwerk von...

Ankauf Historisches Archiv: Künstlerin Lilly Lulay blickt auf Geister bei der Arbeit

Köln Was passiert, wenn Künstliche Intelligenz (KI) als hochmoderne Technik auf analoge Fotografien trifft. Diese Frage hat sich die Frankfurter Künstlerin Lilly Lulay gestellt. Für ihre Ausstellung “Ghost@Work” im Vorjahr in der Kölner Handwerkskammer hat sie kommerziell ausgerichtete KI mit für sie unbekannten Bildern...

Stadt Köln schreibt Förderstipendien 2024 aus

Köln | Auch im Jahr 2024 vergibt die Stadt Köln zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler, je ein Förderstipendium in den Sparten Bildende Kunst (Friedrich-Vordemberge-Stipendium), Medienkunst (Chargesheimer-Stipendium), Literatur (Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium) und zwei Stipendien im Bereich Musik (Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium für Komponistinnen und Komponisten Neuer Musik sowie Horst-und-Gretl...

Museum Schnütgen zeigt kostbare Neuerwerbungen aus Elfenbein

Köln Das Kölner Museum Schnütgen kann sich über zwei besonders wertvolle Neuerwerbungen aus der Blütezeit der Elfenbeinkunst zwischen 1250 und 1350 freuen. Damals entstanden die großen gotischen Kathedralen wie der Kölner Dom. Möglich wurde der Erwerb der etwa eine halbe Million Euro teuren Elfenbeinschnitzereien,...

„The Time Machine Köln – Big Data der Vergangenheit sichtbar machen“

Köln | Das Historische Archiv lädt am Mittwoch, 24. Januar 2024, 18 Uhr, zur Veranstaltung aus dem Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „M‘r welle en neu Stadt baue. Kölns Aufbruch in die Moderne“ in den Eifelwall ein. Unter dem Titel „Die Time Machine Köln –...