Museum Ludwig stellt sein Programm für 2022 vor

Grüne Zukunft: Kürbisse und Feigen auf der Dachterrasse Köln | „Das Museum ist eine Bildungseinrichtung und hat auch einen Bildungsauftrag. Unsere Projekte und Ausstellungen haben einen hohen wissenschaftlichen Anspruch. Wir erwarten, dass wir bei möglichen Schließungen während eines Lockdowns auch entsprechend betrachtet werden“, sagt der...

Art Cologne und Cologne Fine Art & Design: Alles „gut“

Köln | Auffallend beschreibt der Veranstalter die Kölnmesse die diesjährige Ausgabe der Kölner Kunstmessen: "Guter Verlauf, gute Verkäufe, gute Stimmung". Die Messe fand unter Pandemiebedingungen statt. Der Direktor der Art Cologne Daniel Hug bescheinigt den ausstellenden Galerien, dass diese eine anspruchsvolles Programm auf der diesjährigen...

„Plakate gehören an die frische Luft“ – Martin Stankowski im Gespräch

Köln | In der Kölner Südstadt in einem Gebäude sind sie angeschlagen: Die Plakate der Ausstellung Anschläge von Jochen und Martin Stankowski in der Horbach-Stiftung. Ein Ausstellung die noch bis zum 24. November andauert und die nicht nur wegen der gehängten Plakat-Kunstwerke sehenswert ist,...

Die Kunstmesse von Turin ist wieder da

Köln mit dabei Von Christoph Mohr Turin | Endlich wieder Kunst und echte Menschen: In Kölns Partnerstadt Turin und Italien, dem Land des Grünen (Corona-Impf-)Passes, findet wieder die „Artissima" statt, Italiens wichtigste Messe für zeitgenössische Kunst. Strenge Auflagen, strahlende Menschen. Die Artissima ist die wichtigste Messe für...

Museum Schnütgen zeigt mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen

Kunstwerke - geschaffen von Frauenhand Von Stephan Eppinger Köln | Bücher waren für das Christentum von großer Bedeutung, war doch die Religion auf einem Buch, der Bibel, begründet. Für ihre Verbreitung und für die erläuternde Kommentierung wurden ständig neue Bücher benötigt, ebenso für Gottesdienste, Gebete und...

Die Kunst zu zeichnen im Wallraf-Richartz-Museum

Linie lernen: Die Kunst zu zeichnen Von Stephan Eppinger Köln | Zeichenkompetenz zählte bereits im 18. Jahrhundert zum bürgerlichen Bildungskanon. Das wurde in den Museen ganz praktisch um gesetzt. So gab es bei der Eröffnung des Kölner Wallraf-Richartz-Museums im frühen 19. Jahrhundert bereits eine Zeichenschule. Der...

Rodenkirchen: 14.000 Quadratmeter für die Kunst – temporär

Köln | Es ist die Form klassischer Interimsnutzung: Das eine geht , das neue kommt, aber dies wird eine Weile dauern. Es geht um die ehemalige Deutschland-Zentrale von Volvo an der Ringsstraße in Köln-Rodenkirchen. Bevor Menschen dort wohnen werden kommen jetzt erst einmal die Künstlerinnen....

Ratsbündnis will Künstler*innen städtische Ateliers sichern

Köln | Das Ratsbündnis aus Grünen, CDU und Volt will verhindern, dass die städtische Verwaltung Künstler*innen städtische Ateliers kündigt. Das Kulturamt spreche, so die Parteien, seit Juni wieder Kündigungen aus. Damit will das Ratsbündnis die von der Pandemie finanziell unter Druck stehenden Künstlerinnen stützen. Zudem...

Wolfgang-Hahn-Preis 2022 geht an Frank Bowling

Köln | Es ist bald Art Cologne. Damit wird auch der Wolfgang-Hahn-Preis verliehen. Diesen erhält 2022 der 1934 in Bartica, Guyana geborene Künstler Frank Bowling. Bowling sieht in der Farbe unendliche Möglichkeiten und reizt diese in seinem Spätwerk aus. Bowlings Malerei zählt zur abstrakten Malerei....

„Wertgigant“ von HA Schult vor Düsseldorfer Landtag

Köln | Eine über 5,50 Meter hohe Skultpur aus Elektroschrott der "Wertgigant" des in Köln lebenden Künstlers HA Schult "besucht" vom 26. bis 30. Oktober die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und kann vor dem NRW Landtag bewundert werden. Das Thema Umwelt treibt den Künstler HA Schult seit...