Dazu bietet man mehrere Touren an, die man gemeinsam bewältigt. Die 45 km-Tour führt über Widdersdorf nach Fliesteden. Von dort geht es wieder zurück. Die 75 km-Strecke führt über Rommerskirchen zur Kontrollstelle nach Straberg, um dann über Sinnersdorf zurückzufahren. Besonders sportliche Fahrer können von Fliesteden aus die Neurather Höhe „mitnehmen“, um sich an den Kontrollstellen in Wevelinghoven und Straberg nach kurzer Stärkung auf der 111 km Route wieder auf den Weg nach Köln-Ehrenfeld zumachen. Fahrer ohne Training sollten es mit der 27 km-Strecke vorbei am Stöckheimer Hof zum Auweiler Anger und zurück probieren. Alle Strecken sind ausgeschildert. Die Veranstalter weisen daraufhin, dass es sich nicht um Rennen handelt und die Straßenverkehrsordnung einzuhalten ist.

In den letzten Jahren beteiligten sich rund 800 Fahrerinnen und Fahrer an den Touren. Start ist am  27.08.2011, 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Startort: RheinEnergie-Ausbildungszentrum, Parkgürtel

[ag]

Werbung
Werbung