Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

eurowings_pixabay_15052018

Eurowings will Digitalagentur in Köln gründen

Köln | Eurowings will am Standort Köln Millionen investieren und in seiner Digitalsparte auf bis zu 150 Mitarbeiter anwachsen. Allerdings nicht beim fliegenden Personal, sondern in einer Digitalagentur der „Eurowings Digital GmbH“. Die soll noch bis Ende des Jahres gegründet werden. Unter anderem soll „eurowings.com“ zur innovativen Reise-Plattform entwickelt werden.

Alle Digitalaktivitäten des Unternehmens sollen unter einem Dach zusammengefasst werden. Den Umsatz, den das Unternehmen mit „eurowings.com“ erzielt, liege nach Unternehmensangaben bei mehr als einer Milliarde Euro. Er soll noch in diesem Jahr auf 1,5 Milliarden Euro steigen. Mit der neuen Digitalagentur will man das Wachstum des E-Commerce-Geschäfts zusätzlich vorantreiben.

Die unternehmenseigene Website soll zur Reise-Plattform und zum „Travel-Companion“ entwickelt werden. In Zukunft soll man dort nicht nur Flugreisen, sondern auch Hotels, Mietwagen oder Tickets für Veranstaltungen kaufen können. Aktuell bediene das Unternehmen, so dessen Mitteilung, 40 Millionen Kunden. Die neue Digitaleinheit soll Ende des Jahres starten.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

10102018_BMAS_INQA_Audit_AVGKoeln_MarcoUrban

Köln | Die Kölner Abfallverwertungsgesellschaft AVG ist für ihre besonders „zukunftsfähige Unternehmenskultur“ ausgezeichnet worden. Nach einem bestandenen Audit überreichte Leonie Gebers, Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales das Zertifikat an die Verantwortlichen der AVG.

flug_12082018-15

Köln | Im Rahmen einer zweitägigen Klausur haben sich die Mitglieder von Aufsichtsrat und Geschäftsführung des Airport-Betreibers Flughafen Köln/Bonn mit der zukünftigen Entwicklung beschäftigt. In beiden Geschäftsfeldern Luftfracht und Passagierverkehr steht der Konrad-Adenauer-Airport gut dar. Nun soll das Kerngeschäft profitabel weiterentwickelt werden.

Köln | Der neue Kaufhof-Betreiber René Benko will "um jede Filiale kämpfen". Ohne den Zusammenschluss mit Karstadt habe Kaufhof keine Zukunft, sagte Benko dem "Handelsblatt". "Es geht hier um die Rettung des Unternehmens."

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN