Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

steinkamp_150615

Dieter Steinkamp

Rheinenergie-Chef kritisiert Bundesregierung wegen Energiewende

Köln | Der Chef des Energieversorgers Rheinenergie, Dieter Steinkamp, hat die Bundesregierung für die Energiewende scharf kritisiert. "Das System wird immer ungerechter", sagte Steinkamp der "Bild" (Mittwoch). "Große Unternehmen sind - um international wettbewerbsfähig zu sein - von Energieabgaben befreit, dafür müssen Privatleute und kleine Betriebe die Zeche zahlen", kritisierte Steinkamp.

Seit 2010 seien 150 Milliarden Euro von Stromverbrauchern an Betreiber von Ökostrom-Anlagen gezahlt worden. "Das wird in den kommenden Jahren weiter steigen, wenn wir nicht gegensteuern." Erneuerbare Energien leisteten zwar "wertvolle Beiträge zum Klimaschutz", sagte der Rheinenergie-Chef, aber sie leisteten "so gut wie keinen Beitrag zur Versorgungssicherheit".

Daher würden herkömmliche Kraftwerke noch "für die nächsten zwei bis drei Jahrzehnte gebraucht", so Steinkamp. Der Rheinenergie-Chef forderte in der Zeitung einen Kurswechsel bei der Finanzierung der Energiewende. "Wenn man etwa den Ausstoß von Kohlendioxid verteuern würde und dieses Geld zur Finanzierung der Erneuerbaren Energie nutzt, dann zahlen am Ende vor allem die Umweltverschmutzer die Kosten für den Umbau der Energiewelt - und nicht mehr allein die Verbraucher", sagte Steinkamp der Zeitung.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Flugzeug_260709

Köln | Ab dem morgigen Samstag, 17. Februar 2018, verbindet die russische Airline Pobeda den Köln/Bonner Flughafen mit dem Flughafen in St. Petersburg. Zweimal wöchentlich soll die russische Hafenstadt von Köln aus, mit einer Boeing 737, angeflogen werden. Das teilt der Flughafen Köln/Bonn heute mit.

RheinEnergieLogo

Köln | Die Rheinenergie gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Laut Rheinenergie geht das aus der aktuellsten Arbeitgeberhebung von Focus und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu hevor. Bei dem Ranking sollen mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen ausgewertet worden sein. Auf NRW-Ebene komme das Energieversorgungsunternehmen auf Platz 5 und in der Branche „Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung“ deutschlandweit auf Platz 4. Im bundesweiten Gesamtranking belege die Rheinenergie Platz 35.

energiewald_avg_14_02_18

Köln | Im vergangenen Monat soll die zweite Ernte des Energiewaldes in Junkersdorf stattgefunden haben. Das teilt die AVG Köln heute mit. Insgesamt sollen 491 Tonnen Frischholz zusammengekommen sein. Diese werden nun in verschiedene Biomasse-Heizkraftwerke im Rheinland transportiert, um daraus umwelt- und klimafreundliche Energie zu produzieren.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN